Sie befinden sich hier:

Sprachversion:

 

Seite vorlesen Ausbildungsprofil

Konditor / Konditorin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Berufsbezeichnung

Konditor  /  Konditorin
Anerkannt durch die Verordnung vom 3. Juni 2003 (BGBl. I, S. 790).

Ausbildungsdauer

3 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiet

Konditoren / Konditorinnen stellen vielfältige anspruchsvolle genuss- und gesundheitsorientierte  Konditoreierzeugnisse her. Sie arbeiten und gestalten selbständig und im Team. Sie präsentieren und verkaufen ihre Produkte, beraten Kunden und bedienen sie am Tisch und in Verkaufsräumen.

Berufliche Fähigkeiten

Konditoren / Konditorinnen

  • beherrschen arbeits- und backtechnische Verfahren, wenden Hygiene-, Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften und Maßnahmen der Qualitätssicherung an
  • berücksichtigen ernährungsphysiologische, ökonomische und umweltbezogene Gesichtspunkte
  • stellen Feine Backwaren aus Wiener Masse, Bisquit-, Sand-, Brand-, Makronen-,Lebkuchen- und Röstmasse sowie Blätter-, Mürb-, Hefe- und Lebkuchenteigen her
  • stellen Party-, Salz-, Käse-, Dauergebäcke und diätetische Konditoreierzeugnisse her
  • stellen Zuckererzeugnisse, Süßspeisen und Speiseeisprodukte her
  • stellen Marzipan-, Schokolade-, Nougaterzeugnisse und Pralinen her
  • entwerfen und gestalten Torten, Schaustücke und Präsentationsformen unterschiedlicher Konditoreierzeugnisse
  • bereiten kleine Gerichte unter Verwendung frischer Rohstoffe zu
  • beherrschen Grundlagen der betrieblichen Kalkulation
  • erarbeiten anlassbezogene Produktvorschläge.

Letzte Änderung: 11.12.2006



Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.


Quelle: Berufeseiten des BIBB