Sie befinden sich hier:

Sprachversion:

 

Seite vorlesen Ausbildungsprofil

Fotomedienlaborant/Fotomedienlaborantin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Berufsbezeichnung

Fotomedienlaborant/Fotomedienlaborantin

Ausbildungsdauer

3 Jahre.

Arbeitsgebiet

Fotomedienlaboranten/Fotomedienlaborantinnen arbeiten in handwerklichen Betrieben, Industriebetrieben und Forschungseinrichtungen. Ihr Aufgabengegiet umfaßt sowohl die Gestaltung und Aufbereitung von Bild- und Textinformationen als auch die Herstellung von Bildern und Reproduktionen mit analoger und digitaler Technik.

Berufliche Fähigkeiten

Fotomedienlaboranten/Fotomedienlaborantinnen

  • beraten Kunden über Möglichkeiten der Ausführung labortechnischer Arbeiten,
  • fertigen analog und digital Bilder und Reproduktionen,
  • entwickeln und gestalten Bildkonzeptionen,
  • stellen Daten für die weitere Verwendung in unterschiedlichen Medien her und geben diese auf Ausgabegeräten aus,
  • kaschieren, rahmen und veredeln Bilder,
  • prüfen und dokumentieren Arbeitsergebnisse auf Einhaltung der Vorgaben und Qualität,
  • setzen chemische Bäder an, regenerieren und rejuvenieren Bäder,
  • fertigen Testvorlagen an und werten diese aus,
  • überwachen, steuern, korrigieren und dokumentieren labortechnische Prozesse,
  • entwickeln lichtempfindliche Materialien,
  • arbeiten kundenorientiert und berücksichtigen hierbei Gestaltungsanforderungen und -bedingungen unterschiedlicher Medien.

Letzte Änderung: 25.04.2007



Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.


Quelle: Berufeseiten des BIBB