Sie befinden sich hier:

Sprachversion:

 

Seite vorlesen Ausbildungsprofil

Straßenwärter/Straßenwärterin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Berufsbezeichnung

Straßenwärter/Straßenwärterin

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiet

Straßenwärter/Straßenwärterinnen arbeiten bei den Straßenbauverwaltungen der Länder, Landkreise und Kommunen sowie in privaten Baubetrieben der gewerblichen Wirtschaft.

Sie üben ihre Tätigkeiten an unterschiedlichen Einsatzorten, vornehmlich auf öffentlichen Straßen bzw. an Straßennebenanlagen aus. Sie arbeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen, insbesondere den straßenverkehrsrechtlichen Regelungen selbständig und im Team. Sie führen Arbeiten in den Bereichen der baulichen Instandhaltung, der Grünpflege, der Straßenausstattung, der Reinigung, des Winterdienstes und der Verkehrssicherheit durch und beachten Kundeninteressen.

Berufliche Fähigkeiten

Straßenwärter/Straßenwärterinnen

  • planen Arbeitsabläufe, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse und wenden qualitätssichernde Maßnahmen sowie Maßnahmen des betriebswirtschaftlichen Handelns an
  • richten ihre Arbeitsstellen ein, sichern und räumen diese
  • erstellen technische Unterlagen, wenden diese an und führen Messungen durch
  • handhaben und warten Werkzeuge, Geräte, Maschinen und technische Einrichtungen
  • führen Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen der Führerscheinklasse CE im öffentlichen Straßenverkehr
  • sichern Unfallstellen ab, indem sie die notwendigen Verkehrszeichen und Absperreinrichtungen aufbauen, leisten Maßnahmen der ersten Hilfe, machen Meldungen zu Unfällen und räumen Unfallstellen
  • wählen, prüfen und lagern Baumaterialien, be- und verarbeiten Werk- und Hilfsstoffe und führen Bau- und Bauinstandhaltungsmaßnahmen im Mauer- und Stahlbetonbau an Bauwerken durch
  • führen Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen im Tiefbau an Straßen und Straßennebenanlagen durch und stimmen dies mit anderen ab
  • legen Grünflächen an und pflegen diese, pflanzen und pflegen Gehölze, kontrollieren und fällen Bäume
  • führen Maßnahmen des Winterdienstes durch, wählen das Streugut aus und bringen dieses unter Verwendung von Fahrzeugen der Führerscheinklasse CE auf
  • führen Aufgaben der Streckenwartung durch
    bringen Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen an und halten diese instand
  • veranlassen Maßnahmen an Verkehrssicherungs- und Telematiksystemen
  • können mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken umgehen

Letzte Änderung: 11.12.2006



Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.


Quelle: Berufeseiten des BIBB