Infobrief 05/2012 Nachhaltige Entwicklung Neue Wege/Heterogenität Qualitätsentwicklung und -sicherung
Liebe Leserin, lieber Leser,

die 5. Ausgabe unseres Infobriefs bringt Sie kurz vor den Sommerferien nochmal auf den neusten Stand in Sachen Modellversuche. Wir wünschen Ihnen eine erholsame Zeit und viele neue Ideen für das 2. Halbjahr 2012.


Die Redaktion

NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

4. Programmworkshop im Förderschwerpunkt

Am 15. Juni fand in Hamburg der 4. Programmworkshop zum Förderschwerpunkt "Berufliche Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BBNE)" statt. Ein Schwerpunkt dabei waren Maßnahmen und Aktivitäten zum Transfer. Die Dokumentation der Beiträge finden Sie hier.
mehr

BEE-Workshopreihe

Im Rahmen der Workshop-Reihe des Projekts BEE-Mobil "Berufliche Bildung im Handwerk in den Zukunftsmärkten - E-Mobilität und Erneuerbare Energien" findet am 23. Juli 2012 der letzte Workshop zum Thema "Energetische Maßnahmen - Qualität bei der Planung und Umsetzung" in der Universität Mannheim statt.
mehr

Nachhaltigkeit in der Ernährungsbranche - von den Praxisanforderungen zum Curriculum

Welche Kompetenzen sind erforderlich, um die komplexen Anforderungen der Nachhaltigkeit erfolgreich umzusetzen? Wie lassen sie sich in einem Curriculum vereinen? Diese Fragen sollen auf der zweitägigen Veranstaltung am 06.09.2012 und am 07.09.2012 exemplarisch für Kernberufe der Ernährungsbranche, wie Koch/Köchin, Hauswirtschafter/-in, Restaurantfachkräfte oder Fachkräfte für Systemgastronomie beantwortet werden.
mehr

Nachhaltigkeit in der Ernährungsbranche
Tagungsflyer

NEUE WEGE/HETEROGENITÄT

3. Arbeitsforum: Heterogenität als Chance für die Fachkräftesicherung - Kompetenzen bewerten und entwickeln

Am 23. und 24. April 2012 fand das dritte Arbeitsforum des Förderschwerpunkts in Koblenz beim Verband der Kolpinghäuser statt. Im Zentrum standen Fragen der Kompetenzfeststellung und Kompetenzbildung, die für die Modellversuche und das Programm von zentraler Bedeutung sind. Erste Impulse für die Bearbeitung des Themas lieferte Gisela Westhoff mit ihrem Einführungsvortrag, zugleich konnte sie die neue Publikation "Kompetenzentwicklung in der flexiblen und gestaltungsoffenen Aus- und Weiterbildung" vorstellen. Als externe Referentin gab Isabella Gruber vom Zukunftszentrum Tirol einen Einblick in die aktuelle Diskussion in Österreich. Anschließend  wurde das Thema in drei Arbeitsgruppen aus unterschiedlicher Perspektive betrachtet: im Hinblick auf (1) die Erfassung der Potenziale  junger Menschen, (2) die Anforderungen der Betriebe an Bewerber und Bewerberinnen um einen Ausbildungsplatz sowie (3) mit Blick auf Ansätze zur Stärkung der Ausbildungskompetenz der Betriebe und des ausbildenden Personals.
mehr

Veranstaltungen

Der Förderschwerpunkt wurde auf mehreren öffentlichen Veranstaltungen vorgestellt. Die bereits erzielten Fortschritte und Wirkungen wurden mit großem Interesse aufgenommen; die Referenten/-innen konnten wichtige Impulse für die Weiterarbeit im Programm aufnehmen.
mehr

Veröffentlichungen / Publikationen

Kompetenzentwicklung und -förderung bilden einen zentralen Theorie- und Handlungsbereich in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Hierzu liegen aus dem Modellversuchsprogramm "Flexibilitätsspielräume für die Aus- und Weiterbildung", das in engem Zusammenhang mit dem Förderschwerpunkt "Neue "Wege / Heterogenität" steht,  umfangreiche Handlungsansätze und -erfahrungen vor, die in dem Buch "Kompetenzentwicklung in der flexiblen und gestaltungsoffenen Aus- und Weiterbildung" vorgestellt werden. 38 Autorinnen und Autoren aus der beruflichen Aus- und Weiterbildung (Praxis, Forschung und Politik) stellen Modelle der Kompetenzentwicklung, des Kompetenzmanagements und der Kompetenzfeststellung vor, die im Rahmen von Modellversuchen entwickelt, erprobt und erforscht worden sind.
mehr

"Heterogenität in der Berufsausbildung" Thema im Forum bei Foraus.de

Auf der Pinnwand bei foraus.de wird das Thema "Neue Wege /Heterogenität" seit Anfang Mai mit reger Beteiligung diskutiert.
mehr

SME's as partners in the pilot projects of the BIBB main funding focus "New routes into dual training - heterogeneity as an opportunity to secure the supply of skilled workers"
Beitrag in BIBB News

QUALITÄTSENTWICKLUNG UND -SICHERUNG

Thementag zum Modellversuch "AusbildungsMEISTER"

Zur Halbzeit im Modellversuch "AusbildungsMEISTER" fand am 12. Juni 2012 ein eigener Thementag im Rahmen der 11. BerufsBildungsTage Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Veranstaltung zur "Qualität in der beruflichen Ausbildung" im SolarZentrum Mecklenburg-Vorpommern stand unter dem Motto: "Fachkräfte für die Zukunftsthemen Energie und Ressourcen - Qualität in der beruflichen Ausbildung für die Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung" und wurde gemeinsam vom itf Innovationstransfer- und Forschungsinstitut Schwerin und der Kreishandwerkerschaft Schwerin durchgeführt.
mehr

Gute Ausbildung - gute Fachkräfte!

Mit über 100 Teilnehmenden auf drei regionalen Fachtagungen in Rheine, Neumarkt und Berlin im März und April 2012 wurden die bisher im Modellprojekt QUESAP gewonnenen Erkenntnisse den Projektpartnern und der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Hier wurden die direkten Effekte bei den beteiligten Kooperationspartnern sowie die bereits über das Projekt hinausweisenden Impulse zur Verbesserung der betrieblichen Altenpflegeausbildung  intensiv diskutiert.
mehr

Qualitätszirkel zur Verbesserung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung

Der Modellversuch "Q³ - Qualitätszirkel zur Entwicklung eines gemeinsamen Qualitätsbewusstseins und Erarbeitung von Qualitätsstandards zwischen allen Akteuren der beruflichen Bildung"  entwickelt innerhalb von Qualitätszirkeln gemeinsam mit regionalen Akteuren der Berufsausbildung Instrumente zur Verbesserung der Qualität in der Berufsausbildung. Erste Erfahrungen in der Durchführung von Qualitätszirkeln in Zwickau machen deutlich: Der partizipative Ansatz dieser Qualitätszirkel ist bereichernd für die betriebliche Ausbildung.

mehr

Instrumente zur Verbesserung der Ausbildungsqualität

Monatlich wird ein, innerhalb des Förderschwerpunkts entwickeltes, Instrument zur Verbesserung der Ausbildungsqualität vorgestellt und beschrieben. Diskutieren Sie mit - im Forum bei foraus.de
mehr

Impressum  Seitenanfang

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Arbeitsbereich 3.3 Entwicklungsprogramme / Modellversuche / Innovation und Transfer
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Tel.: +49 228 / 107 - 0
Fax: +49 228 / 107 - 2977
www.bibb.de

Redaktion:
Petra Fitzner-Kohn
E-Mail: fitzner-kohn@bibb.de