Sie befinden sich hier:

Sprachversion:

 

Industriemeister/in Metall

Evaluation der Fortbildung zum Industriemeister Metall

Die 1977 erlassene Verordnung zum "Geprüften Industriemeister Metall" hat einen Methodenwechsel in der industriellen Aufstiegsfortbildung eingeleitet. Um der Rolle als "Manager in der Produktion" gerecht zu werden, benötigen Industriemeister/innen heute vielfältige Kompetenzen, die über fachspezifisches Wissen hinausgehen. Seit 1999 werden die Industriemeister/innen nicht mehr fächerorientiert qualifiziert und geprüft, sondern anwendungsbezogen und handlungsorientiert an realen betrieblichen Situationsaufgaben. Da mittlerweile eine Vielzahl von Industriemeistern/Industriemeisterinnen diese neue Qualifizierung absolviert hat, ist die Akzeptanz, Wirkung und Effizienz dieses neuen, handlungsorientierten Ansatzes in der betrieblichen Praxis zu untersuchen.

Veröffentlichungen des BIBB

    zum Seitenanfang

    Berichte

    zum Seitenanfang

    Verwandte Modellversuche

    Alle anzeigen

    zum Seitenanfang

    Expertinnen und Experten

    zum Seitenanfang

    Letzte Änderung: 14.09.2011


    Tools:


    Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    Der Präsident
    Robert-Schuman-Platz 3
    53175 Bonn
    http://www.bibb.de

    Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
    Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.