Sie befinden sich hier:

Sprachversion:

 

Modellversuche als förderpolitisches Instrument

Grundlage für die Durchführung von Modellversuchen ist die "Modellversuchsvereinbarung" der Bund-Länder-Kommission von 1971. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert verschiedene Modellversuche - im Bereich der so genannten Wirtschaftsmodellversuche nimmt das BIBB im Auftrag des BMBF die Betreuung wahr.

Die Modellversuche im Bereich der beruflichen Bildung laufen in der Regel über drei bis vier Jahre und werden vom Bund, den Ländern und der Wirtschaft gemeinsam finanziert. Grundlegende Bedingungen für die Förderung sind das Innovationspotenzial, ein Prozesscharakter mit ausreichender Offenheit im Entwicklungsprozess, eine unabhängige wissenschaftliche Begleitung, der Transfer der Modellversuchsergebnisse und die Mitfinanzierung durch den Modellversuchsträger.

Beiträge

    zum Seitenanfang

    Veröffentlichungen des BIBB

      zum Seitenanfang

      Informationssysteme

      zum Seitenanfang

      Expertinnen und Experten

      zum Seitenanfang

      Treffer aus der Literaturdatenbank: 

      Alle anzeigen

      zum Seitenanfang

      Verwandte Themen und Projekte

      zum Seitenanfang

      Letzte Änderung: 26.08.2010


      Tools:


      Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
      Der Präsident
      Robert-Schuman-Platz 3
      53175 Bonn
      http://www.bibb.de

      Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
      Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.