X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Jahrestagung des Berufsorientierungsprogramms:
20 Jahre BOP – 10 Jahre Rückblick und 10 Jahre Ausblick, 03. und 04.12.2018, Berlin

In diesem Jahr feiert das Berufsorientierungsprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sein zehnjähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums soll daher auf einige Stationen zurückgeblickt, aber auch der Blick in die Zukunft gerichtet werden. Dazu laden wir Sie herzlich am 3. und 4. Dezember 2018 ins bcc Berlin Congress Center (Alexanderstraße 11 in 10178 Berlin) ein.

Zum Download finden Sie hier

Die Themen der Fachforen sind:


Veranstaltungsort: bcc Berlin Conference Center
Alexanderstraße 11
10178 Berlin

Anmeldung zur Veranstaltung

Die mit *gekennzeichneten Felder sind zum Absenden der Anmeldung auszufüllen.





Bitte kreuzen Sie an, an welchen Tagen Sie teilnehmen möchten*:

Bitte wählen Sie aus, an welchen Foren Sie teilnehmen möchten. Geben Sie bitte dazu Ihre ersten beiden Prioritäten an, damit wir die Belegung der Forenräume planen können.
Alle Fachforen im Überblick

Foren 10.00 - 12.15 Uhr

In die Räumlichkeiten des bcc Berlin Congress Center dürfen nur Taschen und Gepäckstücke mit einem Volumen von bis zu 10 l mitgebracht werden (z.B. Handtaschen, Laptoptaschen, Rucksäcke). Dennoch müssen sich alle Gäste mit Gepäckstücken dieser Art auf Taschenkontrollen einstellen.

Falls Sie in Berlin übernachten und einen Koffer größeren Volumens nutzen, berücksichtigen Sie dieses Kofferverbot bitte in Ihrer Reiseplanung und deponieren Sie Ihr Gepäck im Hotel. Sollte dies nicht für Sie möglich sein, werden wir eine Aufbewahrungsalternative auf dem Vorplatz des bcc zur Verfügung stellen. Dieses Kofferzelt hat jedoch nur sehr begrenzte Kapazitäten und daher bitten wir Sie, uns jetzt bereits mitzuteilen, ob Sie einen Koffer mit zur Veranstaltung bringen müssen.

Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) sowie die Ihnen daraus entstehenden Rechte möchten wir Sie im Folgenden informieren.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter? Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist das Bundesinstitut für Berufsbildung (Kontaktdaten: s. Fußzeile). Der Datenschutzbeauftragte des BIBB ist Herr Bernd Fahr (Anschrift s. Impressum; datenschutzbeauftragter@bibb.de; 0228 107 1713).

2. Welche personenbezogenen Daten liegen uns von Ihnen vor und woher stammen sie? Zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören insbesondere folgende Daten: Vor-, Nachname, Namenszusätze, Institution/Betrieb, E-Mail-Adresse. Ihre personenbezogenen Daten wurden direkt von Ihnen erhoben.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet? Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Erfüllung der uns nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) obliegenden Aufgaben. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Zif. e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit §§ 90 ff. Berufsbildungsgesetz (BBiG). Konkret werden die Daten zum Zweck der Abwicklung der Veranstaltung gespeichert. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen hier nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wir die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die der DSGVO sowie des BDSG.

4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Durch regelmäßige Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.

5. Wer bekommt Ihre Daten? Innerhalb des BIBB erhalten Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie sie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben benötigen.

6. Welche Rechte haben Sie als betroffene Person? Art. 15 bis 22 DSGVO gewähren Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf
- Auskunft (Art. 15 DSGVO),
- Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
- Löschung (Art. 17 DSGVO),
- Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
- Widerspruch (Art. 21 DSGVO) sowie
- Übertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung der genannten Rechte an den Datenschutzbeauftragten des BIBB (Kontaktdaten s.o.).

7. Wo können Sie sich beschweren? Sie können sich mit einer Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten des BIBB (Kontaktdaten s.o. Zif. 1) oder an den/die Bundesbeauftragte/n für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI, Husarenstraße 30, 53117 Bonn, bfdi.bund.de, 0228 997799-0) wenden.

8. Werden Ihre Daten an ein Drittland übermittelt? Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO.

9. Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen? Grundsätzlich müssen Sie nur die Daten bereitstellen, die für die ordnungsgemäße Erfüllung der Aufgaben des BIBB erforderlich sind. Sehen Sie von einer Bereitstellung Ihrer o.g. Daten ab, so wird dies die Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben gemäß Art. 6 Zif. e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit §§ 90 ff. Berufsbildungsgesetz (BBiG) verhindern.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Kerstin Bernhardt, Berufsorientierungsprogramm (bernhardt@bibb.de, 0228 107 1874), Herr Fahr, Datenschutzbeauftragter (Kontaktdaten s.o. Zi. 1) sowie Frau Kortz, stv. Datenschutzbeauftragte (kortz@bibb.de, 0228 107 1738) gern zur Verfügung.

Teilnehmerliste und Einladung zu Folgeveranstaltungen
Im Sinne des Fachaustausches und des Netzwerkgedankens enthalten die Tagungsmappen der BOP-Jahrestagung Teilnehmerlisten mit folgenden Angaben: Titel, Vorname, Name, Firma/Organisation.

Ihre uns per Formular übermittelten Daten werden nach Abwicklung der Veranstaltung gelöscht. Falls Sie Einladungen zu Folge-Veranstaltungen oder anderen Veranstaltungen des Berufsorientierungsprogramms erhalten möchten, benötigen wir Ihr Einverständnis zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Institution, E-Mail-Adresse) zu diesem Zweck.

Foto- und Filmaufnahmen
Ich habe zur Kenntnis genommen und willige ein, dass das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) von mir im Rahmen der BOP-Jahrestagung zum Zweck der Dokumentation der Veranstaltung Aufnahmen (Foto/Film) macht. Diese Aufnahmen werden ggfs. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit auf Internetseiten und Publikationen des Veranstalters (Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesinstitut für Berufsbildung) veröffentlicht. Es ist nicht auszuschließen, dass ich auch als Einzelperson zu erkennen bin. Die Aufnahmen werden gelöscht, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Durch regelmäßige Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.

Sollten Sie mit der Anfertigung und Verwendung von Aufnahmen nicht einverstanden sein, wäre es hilfreich, wenn Sie dies dem Veranstaltungsmanagement noch einmal gesondert unter berufsorientierung@bibb.de mitteilen, damit der Veranstalter wird Ihrem Wunsch vor Ort nachkommen.

Bitte beachten:
Soweit Sie die Einwilligungen nicht erteilen, werden wir die jeweiligen Daten nicht zu den zu der jeweiligen Einwilligung genannten Zwecken verarbeiten. Sämtliche Einwilligungen können jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Der Widerruf ist zu richten an berufsorientierung@bibb.de. Im Übrigen gilt für die der Einwilligung unterworfenen Datenverarbeitungen die o.g. Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Allgemeine Hinweise
Die Teilnahme an der BOP-Jahrestagung ist kostenfrei, ggfs. anfallenden Reisekosten tragen die Teilnehmenden selbst. Tagungsunterlagen werden am Veranstaltungstag an der Registrierung zur Verfügung gestellt. Eine angemessene Verpflegung ist gewährleistet.


  • Die Anmeldung ist mit Absenden der Daten verbindlich. Ihre Teilnahmebestätigung wird im Anschluss automatisch an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
  • Sie können bis spätestens 16.11.2018 von der Anmeldung zurücktreten, dies ist uns per E-Mail an berufsorientierung@bibb.de mitzuteilen.
  • Das BIBB behält sich vor, angekündigte oder begonnene Foren/Workshops oder die gesamte Veranstaltung aufgrund von Störungen, die vom BIBB nicht zu vertreten sind (z.B. mangelnde Teilnehmerzahlen, Erkrankung von Dozenten/Referenten) abzusagen.

Anmeldeschluss ist der 16.11.2018

Sie erhalten nach Absendung der Anmeldung eine Eingangsbestätigung.