X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Praktische Arbeitshilfen für Fachkräfte am Übergang Schule-Beruf

Die beteiligten Fachkräfte der Initiative Bildungsketten stehen vor großen Herausforderungen. Praktische Arbeitshilfen unterstützen sie bei der Arbeit mit Schulen, Bildungsdienstleistern, Unternehmen und Jugendlichen. Die Arbeitshilfen sind ein Gemeinschaftsprodukt der Veranstaltungsreihe Bildungsketten-Werkstatt. Die Inhalte wurden von den Teilnehmenden erarbeitet – von der Praxis für die Praxis. Im Auftrag der Servicestelle Bildungsketten erstellten sie Materialien, die alle Akteurinnen und Akteure der Initiative Bildungsketten in ihrer praktischen Arbeit einsetzen können.

Alle bislang erschienen Arbeitshilfen und weitere Materialien erhalten Sie auch unter www.bildungsketten.de/materialsammlung

„Erste Orientierung aus Sicht der Praxis“

Im Fokus der Arbeitshilfen stehen die zentralen Akteure/innen der Initiative Bildungsketten, insbesondere Berufseinstiegsbegleitung, Schulpersonal und Jugendliche. Von dort ergeben sich viele Schnittstellen zu anderen Akteuren, wie Berufsberatung und Betriebe sowie Themen. Die Arbeitshilfen bieten eine praktische Orientierung aus Sicht der Praxis. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine weitere Vertiefung der Inhalte ist dennoch möglich: Jede Arbeitshilfe enthält weiterführende Literaturtipps und Internetlinks.

Auf der Transfer-Werkstatt wurden die Arbeitshilfen einem größeren Fachpublikum vorgestellt. Die Teilnehmenden informierten sich über Ergebnisse und Erfolgsbeispiele am Übergang Schule-Beruf. Was zu den Fachthemen diskutiert und festgehalten wurde, erläutert ein kurzes Video.