BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Corona und die möglichen Auswirkungen auf die Berufsbildung

Die Corona-Krise bestimmt momentan das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland. Auch das Berufsbildungssystem steht vor der Herausforderung, kurzfristig auf die neuen Rahmenbedingungen reagieren und sich der neuen Situation anpassen zu müssen. Das BIBB beschäftigt sich mit den möglichen Auswirkungen der Corona-Krise auf die berufliche Bildung sowie auf die Arbeits- und Ausbildungsmarktentwicklung. Mit seiner bewährten Wissenschafts-Politik-Praxis-Kommunikation wirkt das BIBB daran mit, Lösungen für die sich jetzt stellenden Herausforderungen zu finden, um die Folgen der Krise für das Berufsbildungssystem abzumildern.

Corona und die möglichen Auswirkungen auf die Berufsbildung
"Berufliche Bildung in und nach der Corona-Pandemie“
Mittwoch, 22. September 2021

"Berufliche Bildung in und nach der Corona-Pandemie“

Unter dem Motto "Berufliche Bildung in und nach der Corona-Pandemie“ fanden am 15. September die Hochschultage Berufliche Bildung statt. In interaktiven Arbeitsforen wurden Themen wie „Weiterbildung," „Distance Learning“ und "Spuren der Corona-Pandemie in der Betrieblichen Ausbildung" behandelt.

weiterlesen
Vertragslösungsquote sinkt – Prüfungserfolgsquote bleibt stabil
Montag, 20. September 2021

Vertragslösungsquote sinkt – Prüfungserfolgsquote bleibt stabil

Trotz der teilweise massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die berufliche Bildung ist in der dualen Berufsausbildung 2020 die Vertragslösungsquote erstmals seit 2015 wieder deutlich gesunken. Auch der Anteil der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen blieb stabil.

weiterlesen