BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Corona und die möglichen Auswirkungen auf die Berufsbildung

Die Corona-Krise bestimmt momentan das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland. Auch das Berufsbildungssystem steht vor der Herausforderung, kurzfristig auf die neuen Rahmenbedingungen reagieren und sich der neuen Situation anpassen zu müssen. Das BIBB beschäftigt sich mit den möglichen Auswirkungen der Corona-Krise auf die berufliche Bildung sowie auf die Arbeits- und Ausbildungsmarktentwicklung. Mit seiner bewährten Wissenschafts-Politik-Praxis-Kommunikation wirkt das BIBB daran mit, Lösungen für die sich jetzt stellenden Herausforderungen zu finden, um die Folgen der Krise für das Berufsbildungssystem abzumildern.

Corona und die möglichen Auswirkungen auf die Berufsbildung
Berufsbildung in der Corona-Pandemie stärken
Donnerstag, 10. September 2020

Berufsbildung in der Corona-Pandemie stärken

Die Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik fand am 9. und 10. September erstmals online statt. In seiner Keynote zeigte Prof. Ertl, Forschungsdirektor des BIBB, die Verwerfungen auf, zu der die durch Corona ausgelöste Behinderungen des Wirtschaftsgeschehen geführt haben.

weiterlesen
Umfassendes Update zu COVID-19 in der internationalen Berufsbildung
Dienstag, 8. September 2020

Umfassendes Update zu COVID-19 in der internationalen Berufsbildung

Mit dem vierten COVID-19 Briefing berichtet GOVET umfassend über die Lage in Berufsbildung und Arbeitsmarkt zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres in den BMBF-Kooperationsländern. Es zeigt die Vorbereitungen und Anpassungsleistungen der Berufsbildungssysteme kompakt und in Länder-Einzelberichten auf.

weiterlesen