BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Corona und die möglichen Auswirkungen auf die Berufsbildung

Die Corona-Krise bestimmt momentan das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland. Auch das Berufsbildungssystem steht vor der Herausforderung, kurzfristig auf die neuen Rahmenbedingungen reagieren und sich der neuen Situation anpassen zu müssen. Das BIBB beschäftigt sich mit den möglichen Auswirkungen der Corona-Krise auf die berufliche Bildung sowie auf die Arbeits- und Ausbildungsmarktentwicklung. Mit seiner bewährten Wissenschafts-Politik-Praxis-Kommunikation wirkt das BIBB daran mit, Lösungen für die sich jetzt stellenden Herausforderungen zu finden, um die Folgen der Krise für das Berufsbildungssystem abzumildern.

Corona und die möglichen Auswirkungen auf die Berufsbildung
COVID-19 im Kontext der iBBZ: GOVET Briefing 03 liegt vor
Donnerstag, 16. Juli 2020

COVID-19 im Kontext der iBBZ: GOVET Briefing 03 liegt vor

In regelmäßigen Briefings dokumentiert GOVET die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Berufsbildung und Arbeitsmarkt in ausgewählten Ländern. Mit Briefing 03 liegt die zweite Aktualisierung vor. Ausführliche Einzelberichte aus den Ländern beleuchten darüber hinaus die nationale Lage.

weiterlesen
Nicht nur in Krisenzeiten ein systemrelevanter Beruf
Donnerstag, 25. Juni 2020

Nicht nur in Krisenzeiten ein systemrelevanter Beruf

Im Zentrum des Berufsbildes der Bankkaufleute steht die ganzheitliche Beratung. In der Coronakrise wird dieser Beratungsanspruch besonders gefordert, denn für viele Menschen ergeben sich aus der Krise finanzielle Belastungsproben, bei deren Bewältigung die Bankangestellten Unterstützung leisten.

weiterlesen