X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Januar 2012

17.01.2012 | Bonn

T.A.S.K.S. 2 (Technology, Assets, Skills, Knowledge, Specialisation) - Second International Workshop

Februar 2012

14.02.2012 | Hannover

didacta 2012 - die Bildungsmesse

Ob Lehrer, Erzieher, Ausbilder, Trainer Hochschulprofessoren oder Entscheidungsträger - Europas wichtigstes Bildungsevent ist für jeden ein Muss.

März 2012

09.03.2012 | Göttingen, Nürnberg, Bonn

Forschungsperspektiven für die berufliche Weiterbildung / lebenslanges Lernen

Der Weiterbildung wird eine zentrale Rolle für die Sicherung des Fachkräftebedarfs, die Persönlichkeitsentwicklung wie auch für die Partizipation am gesellschaftlichen Leben beigemessen. Gleichzeitig zeigt sich, dass erworbene Kompetenzen zumeist nicht dokumentiert werden und die Qualität und der Ertrag von Weiterbildung ungewiss sind. Weiterhin mangelt es an kontinuierlicher Beratung, einer abgestimmten Finanzierung und einer Verzahnung mit anderen Bildungsbereichen. Die Bundesregierung hat angekündigt im Rahmen einer "Weiterbildungsallianz" gemeinsam mit den Sozialpartnern, den Ländern, der Bundesagentur und den Weiterbildungsverbänden eine Strategie für eine künftige Weiterbildungspolitik zu entwickeln. Ausgewiesene Experten aus der Wissenschaft, der Bildungspraxis und dem BMBF identifizierten in sechs Workshops die wesentlichen Herausforderungen an bildungspolitischen Interventionen und planten kurz und mittelfristig umsetzbare Strategien.

Juni 2012

19.06.2012 | Bonn

Analoge Wirklichkeiten und digitale Medien: Neue Werkzeuge für das Bildungspersonal

Das BIBB verbindet mit der Fachtagung die Zielsetzung, grundlegende Positionsbestimmungen für das netzgestützte Lehren und Lernen in der Berufsbildung zu finden und der Fachöffentlichkeit zur Diskussion zu stellen. Dies geschieht in drei parallelen Anwenderworkshops, in denen der Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung konkret demonstriert wird. Mit der Präsentation dieser Fallbeispiele will das BIBB den breitenwirksamen Transfer solcher neuen Werkzeuge für das Bildungspersonal in die tägliche Ausbildungspraxis intensiv unterstützen. Die Fachtagung richtet sich an Ausbilder und Ausbilderinnen, Berufsschullehrer und Berufsschullehrerinnen, Personalverantwortliche, Vertreter von Bildungsdienstleistern und Entwickler digitaler Medien sowie an alle, die Interesse am Austausch von Informationen und Erfahrungen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Ausbildungspraxis im beschriebenen Kontext haben. Online-Anmeldung: Siehe unter "Weitere Links"

September 2012

06.09.2012 | Münster

Nachhaltigkeit in der Ernährungsbranche - von den Praxisanforderungen zum Curriculum

Jeder dritte Euro wird im Ernährungsbereich für die Gemeinschaftsverpflegung ausgegeben, u.a. für Speisen in Kantinen, Mensen, Krankenhäusern ... - Tendenz steigend! Dieser Herausforderung muss sich auch die berufliche Bildung stellen. Die Veranstaltung zieht Bilanz aus bisher zweijähriger Projekterfahrung wie nachhaltige Entwicklung systematisch und praxisnah in die Ernährungsbranche eingebracht werden kann. Stehen am ersten Tag eher die theoretische Grundlagen zur Umsetzung einer beruflichen Bildung im Ernährungsbereich im Vordergrund, so wird am zweiten Tag der Veranstaltung in berufsspezisfischen Workshops über eine Implementierung nachhaltiger Enwicklung in der Ernährungs- und Hauswirtschaftbranche diskutiert.

Oktober 2012

26.10.2012 | Köln

KAUSA Jugendforum Köln

Bewerbung, Ausbildung, Beruf - beim KAUSA Jugendforum 2012 stehen Jugendliche mit Migrationshintergrund im Mittelpunkt. "Zeig die Stärken, die du hast!" - das bedeutet mitmachen, gestalten, bloggen oder sogar selbst moderieren: erst bei Workshops, jetzt bei den Ausbildungskonferenzen in Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin. Hier erkunden die Jugendlichen ihre Talente, um Ausbildungsmöglichkeiten zu klären, sich gezielt zu bewerben und einen Ausbildungsplatz zu finden.

November 2012

02.11.2012 | Hamburg

KAUSA Jugendforum Hamburg

Bewerbung, Ausbildung, Beruf - beim KAUSA Jugendforum 2012 stehen Jugendliche mit Migrationshintergrund im Mittelpunkt. "Zeig die Stärken, die du hast!" - das bedeutet mitmachen, gestalten, bloggen oder sogar selbst moderieren: erst bei Workshops, jetzt bei den Ausbildungskonferenzen in Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin. Hier erkunden die Jugendlichen ihre Talente, um Ausbildungsmöglichkeiten zu klären, sich gezielt zu bewerben und einen Ausbildungsplatz zu finden.

05.11.2012 | Bonn

Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich – Modelle und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive

Nationale Berufsbildungssysteme sehen sich immer wieder neuen Herausforderungen aus Politik und Wirtschaft gegenüber. So wird argumentiert, dass sich die Qualifikationsanforderungen auf dem Arbeitsmarkt zu ihren Lasten veränderten, das geforderte Niveau aufgrund moderner Technologie und zunehmender Globalisierung steige. Ein politischer Ansatz darauf zu reagieren ist, den Hochschulbereich zu stärken und die Teilnehmerquoten zu erhöhen. In Bezug auf die Berufsbildungssysteme entstehen daraus zahlreiche Fragen. Zu einigen von Ihnen sollen im Rahmen dieser Fachtagung Forschungsergebnisse vorgestellt und mögliche Antworten mit Unternehmen kontrovers diskutiert werden.

14.11.2012 | Bonn

Kaufmännische Berufe zwischen Theorie und Ordnungspraxis

Eine Kernaufgabe des BIBBs ist die Aktualisierung und Entwicklung von Aus- und Fortbildungsberufen. Dabei sind die Entwicklungen der Tätigkeiten in der Berufspraxis und der Stand der Forschung zu berücksichtigen. Was prägt eigentlich die Tätigkeit von Kaufleuten? Wo liegen gemeinsame Schwerpunkte und welche Ausdifferenzierungen beobachten wir bei den kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Berufen? Wie lassen sich entsprechende Berufsfamilien bilden? Was sind die künftigen Anforderungen an Kaufleute? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Fachtagung des BIBB. Vorgestellt werden ausgewählte Ergebnisse aus dem laufenden BIBB - Forschungsprojekt: "Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Aus- und Fortbildung" (http://www.bibb.de/de/wlk52110.htm). Die Tagung richtet sich an Ausbilder/-innen, Berufsschullehrer/-innen, Wissenschaftler/-innen und Vertreter/-innen der Berufsbildungspolitik. Die nachfolgenden Themen laden zu einem Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis ein.

23.11.2012 | Berlin

KAUSA Jugendforum Abschlusskonferenz Berlin

Das große Finale: Die Abschlusskonferenz des KAUSA Jugendforums präsentiert Highlights und Ergebnisse aus Workshops und Ausbildungskonferenzen. Jugendliche mit Migrationshintergrund erkunden ihre Stärken für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Als Vorbilder für andere junge Menschen mit Migrationshintergrund zeigen sie neue Wege und Möglichkeiten auf, einen Ausbildungsplatz zu finden. Nach regionalen Workshops und Ausbildungskonferenzen in Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin findet nun die große Abschlusskonferenz statt.

Dezember 2012

04.12.2012 | Bandung, Indonesia

2nd UPI International Conference on Technical and Vocational Education and Training

After a decade of concentration on "Education for All" (EFA) at primary level, Technical and Vocational Education and Training (TVET) has found its way back on national and international development agendas. In the light of the immense importance of TVET for social and economic development, collaboration of all stakeholders at all levels is the critical issue for TVET development, starting from local cooperation between TVET institutions and the corporate sector for improving the quality and relevance of TVET, via regional cooperation in the framework of Free Trade Agreements (FTA) and mobility of labour in order to make TVET qualifications transparent and transferable over national boarders, up to international cooperation in TVET research and development for developing national knowledge bases for TVET system and TVET quality development. The 2nd UPI International Conference is intended to bring together high level actors and grass-root workers of the global TVET sector for exchange of knowledge and of examples of good practice of collaboration in TVET at all levels, and in order to start mapping the global landscape of collaboration in TVET, especially in Asia.

05.12.2012 | Berlin

KAUSA Medienpreis Preisverleihung

Der Preis wird in den Kategorien Print/Online, Hörfunk und Fernsehen verliehen und ist insgesamt mit 30.000 Euro dotiert. Gesucht wurden aufschlussreiche und vielfältige Geschichten rund um Schule, Studium oder Beruf. Die Beiträge sollen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland zeigen und deren Bildungswege sichtbar machen. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember 2012 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin statt.