BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Chancen und Risiken aus der demografischen Entwicklung für die Berufsbildung in den Regionen

Hinweise zum referierten Sammelband - Ergebnis der Fachtagung "Chancen und Risiken aus der demografischen Entwicklung für die Berufsbildung in den Regionen" am 26. und 27. September 2013 (Bonn)

Die Tagung wurde gemeinsam vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), dem Deutschen Jugendinstitut (DJI), dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und der Universität Basel durchgeführt.

Die Ergebnisse der Tagung werden in der Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung in Form eines referierten Sammelbandes veröffentlicht. Neben den Vortragenden besteht auch für einen erweiterten Kreis von Interessenten und Interessentinnen die Möglichkeit, einen Beitrag zu den vier Themenfeldern der Tagung zu veröffentlichen.

  1. Berufsbildungssystem und Ausbildungsmarkt: Welche Verschiebungen zwischen den einzelnen Bereichen des Berufsbildungssystems sind zu erwarten? Welche Bedeutung hat die duale Berufsausbildung in diesem Kontext? Bilden sich besondere regional- und berufsspezifische Tendenzen in der Relation von Ausbildungsplatznachfrage und -angebot heraus? Gibt es Veränderungen in der Organisation von Ausbildung (z. B. Verbundausbildung)

  2. Regionale Arbeitsmärkte und Berufe: Wie werden sich die regionalen Arbeitsmärkte in der Zukunft entwickeln? Wird die Rekrutierung der Betriebe sich noch auf ein breit gefächertes Spektrum an Berufen des mittleren Qualifikationsniveaus erstrecken oder sich auf ein eng umrissenes Segment an Berufen verdichten? In welchen Berufen wird es in Zukunft einen Mangel an Beschäftigungsmöglichkeiten geben?

  3. Regionale Projektionen: Welche Entwicklungspotentiale haben die Regionen? Wie kann man dies simulieren und projizieren? In welchen Berufen wird es in Zukunft einen Mangel an Beschäftigungsmöglichkeiten geben? Welche Branchen werden sich regional anpassen müssen?

  4. Berufs-/Bildungs- und Erwerbsverläufe: Bereits jetzt beeinflussen regionalspezifische Charakteristiken des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes das Entscheidungsverhalten und die Ausbildungsverläufe der Jugendlichen. Welche zukünftigen Entwicklungen lassen sich daraus ableiten?

Call for Paper (referierter Sammelband / Einsendeschluß für ein Abstract: 31. Mai 2013) - die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.