X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Expertenworkshop am 21. Oktober 2014 im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

Logo ANKOM

Ziel dieses Workshops war es, mit Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichen Bildungsbereichen mögliche Perspektiven für die Gestaltung von professionalisierten institutionenübergreifenden Informations- und Beratungskonzepten der Übergangsgestaltung zu erörtern und herauszuarbeiten.      

Dokumentation

Begrüßung

Dr. Walburga Freitag - Deutsches Zentrum für Hochschul- uund Wissenschaftsforschung (DZHW)

Impulsvortrag: „Kooperative Informations- und Beratungsangebote - die ‚3W‘: Wer, wie und warum?“

Kim-Maureen Wiesner -  Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Workshops: "„Kooperative Ansätze der Information und Beratung am Übergang zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung“

Workshop 1: Kooperationen vor Ort – Umsetzung in der Region

Kooperationen vor Ort – Zwei Beispiele der Offenen Hochschule Niedersachsen

Dr. Philipp Schaumann (Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH)

Kooperation vor Ort - Umsetzung in der Region am Beispiel des Projekts: EWbeQ - Entwicklung von Maßnahmen für beruflich Qualifizierte

Prof. Dr. jur. Axel Benning -  Fachhochschule Bielefeld

Moderation: Kim-Maureen Wiesner - Bundesinstitut für Berufsbildung

Workshop 2: Mehr als Gelbe Seiten – Kooperationen innerhalb einer Branche

Mehr als Gelbe Seiten – Kooperationen innerhalb einer Branche

Marlies Böggemann; Heike Thiele - Hochschule Osnabrück   

Mehr als Gelbe Seiten – Kooperationen innerhalb einer Branche

Prof. Dr. Harald Grygo - Hochschule Osnabrück

Moderation: Sigrid Bednarz - Bundesinstitut für Berufsbildung

Workshop 3: Personalentwicklung im Fokus – Kooperation zwischen Hochschule und Betrieb

Gut beraten?! - Personalentwicklung im Fokus Kooperationen zwischen Hochschule und Betrieb

Markus Lecke - Deutsche Telekom AG

Kooperative Ansätze der Information und Beratung am Übergang zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

Bernd Heide- von Scheven - Fachhochschule der Diakonie, Bielefeld

Moderation: Anita Milolaza - Bundesinstitut für Berufsbildung

Workshop 4: Kompetenzorientierte Übergangsberatung - Ressourcen erkennen und nutzen

Kompetenzorientierte Information und Beratung statt Krise – die individuelle Ebene

Kirsten Schulze - zukunft im zentrum, Berlin 

Kompetenzorientierte Information und Beratung in berufsbegleitenden Studienformaten am Beispiel des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs BWL (B.Sc.)

Ursula Schwill - Fachhochschule Brandenburg

Moderation: Antje Leichsenring - Bundesinstitut für Berufsbildung