BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Expertenworkshop am 21. Oktober 2014 im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

inhalt_Contentseite-MetaBild 17048

Ziel dieses Workshops war es, mit Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichen Bildungsbereichen mögliche Perspektiven für die Gestaltung von professionalisierten institutionenübergreifenden Informations- und Beratungskonzepten der Übergangsgestaltung zu erörtern und herauszuarbeiten.      

Begrüßung

Dr. Walburga Freitag - Deutsches Zentrum für Hochschul- uund Wissenschaftsforschung (DZHW)

Impulsvortrag: „Kooperative Informations- und Beratungsangebote - die ‚3W‘: Wer, wie und warum?“

Kim-Maureen Wiesner -  Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Kooperationen vor Ort – Zwei Beispiele der Offenen Hochschule Niedersachsen

Dr. Philipp Schaumann (Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH)

Kooperation vor Ort - Umsetzung in der Region am Beispiel des Projekts: EWbeQ - Entwicklung von Maßnahmen für beruflich Qualifizierte

Prof. Dr. jur. Axel Benning -  Fachhochschule Bielefeld

Mehr als Gelbe Seiten – Kooperationen innerhalb einer Branche

Marlies Böggemann; Heike Thiele - Hochschule Osnabrück   

anc_dyn_mehr

Mehr als Gelbe Seiten – Kooperationen innerhalb einer Branche

Prof. Dr. Harald Grygo - Hochschule Osnabrück

Gut beraten?! - Personalentwicklung im Fokus Kooperationen zwischen Hochschule und Betrieb

Markus Lecke - Deutsche Telekom AG

Kooperative Ansätze der Information und Beratung am Übergang zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

Bernd Heide- von Scheven - Fachhochschule der Diakonie, Bielefeld

Kompetenzorientierte Information und Beratung statt Krise – die individuelle Ebene

Kirsten Schulze - zukunft im zentrum, Berlin 

Kompetenzorientierte Information und Beratung in berufsbegleitenden Studienformaten am Beispiel des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs BWL (B.Sc.)

Ursula Schwill - Fachhochschule Brandenburg