X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Aufgaben und Selbstverständnis der BIBB-Forschung

Foto: Wissenschaftler bei der Arbeit

Im Leitbild des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) heißt es: „Unsere Forschung ist auf bedeutsame Fragen der beruflichen Bildung ausgerichtet und trägt zur Theorieentwicklung bei. Sie ist interdisziplinär und wissenschaftlichen Standards verpflichtet. Wir kooperieren mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen, fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und ermöglichen der Wissenschaft den Zugang zu Forschungsdaten.“

Berufsbildungsforschung im Bundesinstitut

Berufsbildungsforschung des BIBB verfolgt einen doppelten Zweck. Sie dient zum einen dem wissenschaftlichen Erkenntnisinteresse. Zum anderen ist sie auf Fragen gerichtet, die für die Berufsbildungspraxis und -politik von Interesse sind. Ihr besonderes Kennzeichen ist es, dass sie durch einen wechselseitigen Diskurs von Wissenschaft, Politik und Praxis geprägt ist.

Die Forschung des BIBB soll:

  • Grundlagen der Berufsbildung klären,
  • Anforderungen an Inhalte und Ziele der Berufsbildung ermitteln,
  • Weiterentwicklungen der Berufsbildung im Hinblick auf gewandelte wirtschaftliche, gesellschaftliche und technische Erfordernisse vorbereiten,
  • Instrumente und Verfahren der Vermittlung von Berufsbildung sowie den Wissens- und Technologietransfer fördern,
  • inländische, europäische und internationale Entwicklungen in der Berufsbildung beobachten.

Für die Eigenforschung stehen im Haushalt des Bundesinstituts Mittel zur Verfügung. Über die jeweils neu beginnenden Projekte informieren die jährlichen Forschungsprogramme. Forschung wird darüber hinaus in Projekten durchgeführt, die gesondert vom BMBF oder anderen Bundesbehörden gefördert werden. Ergänzend wirbt das BIBB Drittmittel zur Finanzierung von Forschung ein.

Aktuelle Beiträge

„Neue Impulse für die BIBB-Forschung“

Donnerstag, 27. September 2018

„Neue Impulse für die BIBB-Forschung“

Seit dem 1. September 2017 ist Prof. Dr. Hubert Ertl Forschungsdirektor im BIBB. Im Interview zieht er nach einem Jahr eine erste Zwischenbilanz und gibt Antworten darauf, wie die Berufsbildungsforschung im BIBB die Herausforderungen der kommenden Jahre zu meistern gedenkt.

Das BIBB trauert um Prof. Dr. Martin Baethge

Montag, 15. Januar 2018

Das BIBB trauert um Prof. Dr. Martin Baethge

Mit Prof. Dr. Baethge verliert das BIBB einen wissenschaftlichen Freund und verlässlichen Berater, der sich bleibende Verdienste um die Berufsbildungsforschung in Deutschland und darüber hinaus erworben hat.

Neuerscheinung zum Wissenschaftlichen Publizieren

Dienstag, 19. September 2017

Neuerscheinung zum Wissenschaftlichen Publizieren

Die Veröffentlichung informiert über den Zeitschriftenmarkt im Umfeld der Berufsbildungsforschung. Auch weitere Themen des wissenschaftlichen Publizierens (Ranking von Zeitschriften, Open Access, Urheberrecht) werden behandelt.

Hubert Ertl neuer BIBB-Forschungsdirektor

Freitag, 1. September 2017

Hubert Ertl neuer BIBB-Forschungsdirektor

Seit dem 1. September 2017 ist Prof. Dr. Hubert Ertl neuer Forschungsdirektor und stellvertretender Präsident im BIBB. Als besondere Herausforderung betrachtet er die stärkere strategische Ausrichtung der Forschung im BIBB sowie ihre internationale Vernetzung.

Wissenschaftsrat verabschiedet Stellungnahme zum BIBB
Bacho Foto/fotolia.de

Dienstag, 24. Januar 2017

Wissenschaftsrat verabschiedet Stellungnahme zum BIBB

Der Wissenschaftsrat hat in seiner Stellungahme dem BIBB eine "beachtliche Entwicklung" der Forschungsleistungen und Qualität der Forschung bescheinigt. Er empfiehlt eine konsequente Umsetzung der begonnenen Reformen.

Publikationen

  • Cover: Politikberatung und Praxisgestaltung als Aufgabe der Wissenschaft?

    Politikberatung und Praxisgestaltung als Aufgabe der Wissenschaft?

    Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser

     

    Wissenschafts-Politik-Praxis-Kommunikation in der beruflichen Bildung

    Bestellmöglichkeit
    Download des Beitrags (PDF, 92 KB)

  • Cover: Berufsbildungsforschung des BIBB

    Berufsbildungsforschung des BIBB: Auftrag, Anspruch, Perspektiven

    Prof. Dr. Reinhold Weiß

     

    Erstveröffentlichung in Dietl/Schmidt/Weiß/Wittwer (Hrsg.): Ausbilder-Handbuch

    Download