X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Archiv 2009

November 2009

Donnerstag, 26. November 2009

Expertentagung 2008

Am 25. November 2008 hat die FDZ-Expertentagung stattgefunden. Auf ihr wurden die Konzepte des BIBB-FDZ vorgestellt und anhand von Referaten externer (Berufs-)BildungsforscherInnen diskutiert. Den ReferentInnen und Teilnehmenden wird für die wichtigen Impulse und Kommentare herzlich gedankt. In dem PDF-Dokument befindet sich der Tagungsbericht. In ihm wird detailliert auf die einzelnen Beiträge und die sich anschließenden Diskussionen der Tagungsteilnehmer eingegangen. Außerdem stellen wir einige der gehaltenen Vorträge als Download zur Verfügung.

Aufbau des BIBB-FDZ (Dr. Holger Alda und Dr. Daniela Rohrbach)

Vortrag von Prof. Heike Solga

Vortrag von PD Dr. Christof Wolf

Vortrag von Silke Schneider, M.A.

Dienstag, 24. November 2009

Daten der BIBB-Erhebung zu Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2001 verfügbar

Die für alle deutschen Ausbildungsbetriebe in Deutschland repräsentativen Daten der BIBB-Erhebung zu Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2000 stehen ab sofort im FDZ über Datenfernverarbeitung und Gastaufenthalte für Analysen zu Verfügung. Zentrales Thema dieser Erhebung sind die betrieblichen Kosten- und Nutzenaspekte in 52 Ausbildungsberufen. Eine Datendokumentation, Informationen zum Datenzugang und weitere Arbeitshilfen finden Sie auf den neuen FDZ-Internetseiten der Kosten-Nutzen-Erhebung.

Freitag, 20. November 2009

wbmonitor Daten verfügbar

Die Daten der wbmonitor Umfragen unter Weiterbildungsanbietern 2007 und 2008 können ab sofort über das BIBB-FDZ analysiert werden. Themen und Variablen der Datensätze sowie Konzeption, Methodik, Datenerhebung und Datenaufbereitung werden detailliert im wbmonitor Daten- und Methodenhandbuch erläutert. Dieses enthält zudem eine Beispielsyntax für eine fiktive Fragestellung. Darüber hinaus werden mit den Fragebögen sowie formal anonymisierten Spieldaten der einzelnen Erhebungswellen in den Formaten SPSS und Stata umfangreiche Arbeitshilfen zu Verfügung gestellt. Die Daten können über die Zugangswege Datenfernverarbeitung und Gastaufenthalt ausgewertet werden. Nähere Informationen des BIBB-FDZ-Angebots zum wbmonitor

Juli 2009

Dienstag, 7. Juli 2009

Daten der BIBB-Schulabgängerbefragung 2006 verfügbar

Ab sofort stehen die Daten der BIBB-Schulabgängerbefragung 2006 im BIBB-FDZ für Analysen zur Verfügung. Zentrales Thema der Befragung sind die beruflichen Orientierungen von Jugendlichen und ihr Berufswahlverhalten (Verbleib). Informationen zu Daten und Methode, zum Datenzugang und weiteren Arbeitshilfen finden Sie jetzt auf den neuen Internetseiten zur BIBB-Schulabgängerbefragung.

Mai 2009

Donnerstag, 28. Mai 2009

Englischsprachiges Informationsangebot des BIBB-FDZ freigeschaltet

Das BIBB-FDZ bietet auf seinen Internetseiten nun ein Informationsangebot in englischer Sprache an. Auf den neuen Seiten finden sich neben einer Kurzbeschreibung der Aufgaben und Ziele des BIBB-FDZ auch eine zentrale Zusammenstellung aller englischsprachigen Veröffentlichungen des BIBB-FDZ.  Nicht deutschsprachige Nutzer können somit das gesamte englischsprachige Leistungssprektrum des BIBB-FDZ an einer zentralen Stelle einsehen.

Montag, 4. Mai 2009

Datenfernverarbeitung im BIBB-FDZ

Das BIBB-FDZ bietet nun Zugang zu ersten Datensätzen im Rahmen einer kontrollierten Datenfernverarbeitung. Hierfür bietet das BIBB-FDZ auf seinen Internetseiten Strukturdatensätze (Spieldaten) zum Download an, die in Aufbau und Merkmalsausprägungen dem Originalmaterial gleichen. Mittels dieser Spieldaten können Auswertungsprogramme in den Analyseprogrammen Stata oder SPSS erstellt werden, mit denen das BIBB-FDZ anschließend die Originaldaten auswertet. Der auf Vertraulichkeit geprüfte Output wird schließlich an die Nutzer zurückgeschickt. Der Einblick in die frei zugänglichen Spieldaten bietet externen Interessierten zudem eine hohe Transparenz über das inhaltliche Analysepotential der BIBB-Daten bereits vor der eigentlichen Datenauswertung. Mehr Informationen zu diesem Datenzugangsweg des BIBB-FDZ