X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Dr. Hendrik Biebeler

Dr. Hendrik Biebeler

Programmstelle JOBSTARTER beim BIBB

Programmbereich KAUSA – Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration

Telefon: 0228 107-1878

Kontakt

Forschungsthemen / Arbeitsschwerpunkte

  • Erhöhung der Ausbildungsbeteiligung von Selbstständigen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
  • Stärkung der Eltern mit Migrationshintergrund bei der Berufsorientierung ihrer Kinder

7.8.031 - JOBSTARTER - Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration (KAUSA)

Laufzeit 3-99 bis 4-20

7.8.118 - Förderung von Durchlässigkeit zur Fachkräftegewinnung - Entwicklung von bereichsübergreifenden Bildungsmaßnahmen in der hochschulischen und beruflichen Bildung analog auf Niveau 5 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR)

Laufzeit 4-13 bis 3-16

Qualitätssicherung der betrieblichen Ausbildung im dualen System in Deutschland : ein Überblick für Praktiker/-innen und Berufsbildungsfachleute

Guellali, Chokri; Achenbach, Michaela; Biebeler, Hendrik u.a. | 2017

Rekrutierung internationaler Krankenpflegekräfte - berufliche Anerkennung oder Ausbildung in Deutschland

Biebeler, Hendrik; Körbel, Markus; Pierenkemper, Sarah | 2016

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis : BWP. - 46 (2016), H. 3, S. 48-51

Vor- und Nachteile der beruflichen Anerkennung und Ausbildung bei der Fachkräftegewinnung in der Krankenpflege : Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft ; Abschlussbericht

Biebeler, Hendrik; Körbel, Markus; Pierenkemper, Sarah | 2015

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2016 im BIBB

  • 2002 – 2015 Senior Economist im Institut der deutschen Wirtschaft, Köln; Themen: Berufliche Bildung und Fachkräfte, Umwelt und Klima

  • 2000 – 2001 Projektleiter bei SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung, Hürth

  • 1995 – 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für angewandte Sozialforschung (heute: Institut für Soziologie und Sozialpsychologie) der Universität zu Köln, Promotion (Dr. rer. pol.) im Jahr 2000

  • 1989 – 1994 Studium der Volkswirtschaftslehre sozialwissenschaftlicher Richtung an der Universität zu Köln (Dipl.-Volksw. sozw. R.)