BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Dr. Joachim Gerd Ulrich

Dr. Joachim Gerd Ulrich

Abteilung: Berufsbildungsforschung und Berufsbildungsmonitoring
Arbeitsbereich: Berufsbildungsangebot und -nachfrage, Bildungsbeteiligung

Telefon: 0228 107-1122

Kontakt

Forschungsthemen / Arbeitsschwerpunkte

  • Berufswahl
  • Ausbildungsmarkt
  • Übergänge Schule-Berufsausbildung

2.1.310 - Bildungsorientierungen und -entscheidungen von Jugendlichen im Kontext konkurrierender Bildungsangebote

Laufzeit I-14 bis IV-20

weiterlesen

Löst mehr Mobilität die Passungsprobleme auf dem Ausbildungsmarkt?

Matthes, Stephanie; Ulrich, Joachim Gerd | 2018

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 47(2018)3, S. 6-7 

zum Beitrag

Passungsprobleme auf dem Ausbildungsmarkt. Eine vertiefende Analyse für Nordrhein-Westfalen

Granato, Mona; Milde, Bettina; Ulrich, Joachim Gerd | Düsseldorf: FGW | 2018

FGW-Studie: Vorbeugende Sozialpolitik ; 8
ISSN 2567-0050

zur Internetseite des Forschungsinstituts für gesellschaftliche Weiterentwicklung – FGW

zur Studie

Eine Reflexion zur Stellung des Handwerks aus spinozistischer Perspektive

Ulrich, Joachim Gerd | 2018

Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 114(2018)2, S. 296-311

Marktbenachteiligte Jugendliche als institutionelle Herausforderung für die Bildungspolitik

Schier, Friedel; Ulrich, Joachim Gerd | 2017

In: Niedermair, Gerhard (Hrsg.): Benachteiligtenförderung
Linz: Trauner, S. 91-112
(Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik, Bd. 10)
ISBN 978-3-99033-827-8

Sind Jugendliche mit starker Marktposition anspruchsvoller bei der Betriebswahl?

Eberhard, Verena; Ulrich, Joachim Gerd | 2017

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 46(2017)4, S. 19-23

zum Beitrag

Veränderungen regionaler Ausbildungsmarktlagen durch mobile Jugendliche

Ulrich, Joachim Gerd; Matthes, Stephanie | 2017

WSI-Mitteilungen 70(2017)8, S. 577-586

weiterlesen

Berufsmerkmale und ihre Bedeutung für die Besetzungsprobleme von betrieblichen Ausbildungsplatzangeboten

Ulrich, Joachim Gerd | 2016

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 45(2016)4, S. 16-20

zum Beitrag

Bildungspolitische Grundüberzeugungen und ihr Einfluss auf den wahrgenommenen Reformbedarf zur Realisierung eines inklusiven Berufsausbildungssystems - Ergebnisse einer Befragung von Berufsbildungsfachleuten

Enggruber, Ruth; Ulrich, Joachim Gerd | 2016

Inklusion als Chance und Gewinn für eine differenzierte Berufsbildung / Ursula Bylinski [Hrsg.] ; Josef Rützel [Hrsg.]. - Bielefeld. - (2016), S. 127-141. - ISBN: 978-3-7639-1184-4

weiterlesen

The need for social approval and the choice of gender-typed occupations

Eberhard, Verena; Matthes, Stephanie; Ulrich, Joachim Gerd | 2015

Gender segregation in vocational education / Christian Imdorf [Hrsg.] ; Kristinn Hegna [Hrsg.] ; Liza Reisel [Hrsg.]. - 1. ed. - Bingley. - (2015), S. 205-235. - ISBN: 978-1-78560-347-1

weiterlesen

The special case of disadvantaged young people in Germany : how stakeholder interests hinder reform proposals in favour of a training guarantee

Granato, Mona; Krekel, Elisabeth M.; Ulrich, Joachim Gerd | 2015

weiterlesen

Übergänge wohin? : Auswirkungen sinkender Schulabgängerzahlen auf die Berufswahl und Aktzeptanz von Ausbildungsangeboten

Schier, Friedel; Ulrich, Joachim Gerd | 2014

Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. - 110 (2014), H. 3, S. 358-373

weiterlesen

Soziale Ungleichheit beim Zugang in eine Berufsausbildung: Welche Bedeutung haben Institutionen?

Granato, Mona; Ulrich, Joachim Gerd | 2014

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft : ZfE. - 18 (2014), H. 24s : Herkunft und Bildungserfolg von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenenalter : Forschungsstand und Interventionsmöglichkeiten aus interdisziplinärer Perspektive / Kai Maaz [Hrsg.] ; Marko Neumann [Hrsg.] ; Jürgen Baumert [Hrsg.], S. 205-232. - ISBN: 978-3-658-00453-8

weiterlesen

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2004 Wissenschaftlicher Direktor im Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
  • Seit 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn; 1997-1998 zwischenzeitliche Abordnung in das Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • 1990-1992 Mitarbeiter am betriebswirtschaftlichen Lehrstuhl für Personalwesen und Führungslehre an der Universität Bayreuth
  • 1986-1989 Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich „Identität in Afrika“ an der Universität Bayreuth, 1990 Promotion in Wirtschaftswissenschaften zum Thema „Selbstkonzept und Berufsorientierung nigerianischer Unternehmer
  • 1977-1985 Studium der Psychologie, Ev. Theologie und Sozialwissenschaften, Abschluss als Diplom-Psychologe

Sonstiges

  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie – Sektion Erziehung und Bildung