BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Manuel Schandock

Manuel Schandock

Abteilung: Berufsbildungsforschung und Berufsbildungsmonitoring
Arbeitsbereich: Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit

Telefon: 0228 107-1212

Kontakt

Forschungsthemen / Arbeitsschwerpunkte

  • Quantitative Analyse von Stellenanzeigen: Natural Language Processing, Text Mining
  • Qualifikationserfordernisse im Wandel von Wirtschaft und Technologie
  • Wandel von Anforderungsprofilen vor dem Hintergrund von Beruf und Branche

 

 

7.8.154 - Berufsbildung 4.0 - Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen

Laufzeit II-16 bis IV-18

weiterlesen

2.1.319 - Qualifikations- und Berufsprojektionen

Laufzeit I-18 bis IV-50

weiterlesen

7.8.096 - Fach- und Berichtsstelle zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen (Anerkennungsmonitoring, Fortsetzung des Projekts "Monitoring der Umsetzung des Anerkennungsgesetzes des Bundes als Beitrag zur Qualitätssicherung")

Laufzeit IV-12 bis IV-18

weiterlesen

Stellenanzeigenanalyse in der Qualifikationsentwicklungsforschung : die Nutzung maschineller Lernverfahren zur Klassifikation von Textabschnitten

Hermes, Jürgen, Schandock, Manuel

weiterlesen

Bericht zum Anerkennungsgesetz : Beschluss des Bundeskabinetts

Erbe, Jessica; Böse, Carolin; Lüdemann, Sandra u.a.

weiterlesen

Löhne und berufliche Flexibilitäten als Determinanten des interaktiven QuBe-Arbeitsmarktmodells : ein Methodenbericht zur Basisprojektion der dritten Welle der BIBB-IAB Qualifikations- und Berufsfeldprojektionen

Maier, Tobias; Zika, Gerd; Mönnig, Anke u.a.

weiterlesen

Ausbildung und Beschäftigung : Junge Erwachsene ohne abgeschlossene Berufsausbildung

Braun, Uta; Schandock, Manuel; Weller, Sabrina Inez

weiterlesen

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im BIBB
  • 2009 und 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Freie Universität Berlin)
  • 2007 bis 2011 Freelancer im Forschungsumfeld
  • Studium der Soziologie und VWL an der Universität Leipzig (Schwerpunkte: empirische Wirtschafts- und Sozialforschung, Statistik und Ökonometrie)