X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Fachgespräche zur strukturellen Verankerung von nachhaltiger Entwicklung in der Berufsbildung unter dem Aspekt der Ordnungsmittel

Anlässlich der Modellversuchsergebnisse „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung“ (BBNE) von 2013/2014, die einige Vorschläge zur Ordnungsarbeit bieten, wurde aus dem Modellversuchsförderschwerpunkt im Rahmen der Transferarbeit der Diskussionsprozess um die Möglichkeiten der Verankerung von BBNE aufgegriffen und neu angestoßen.


siehe Seite Modellversuche 2010-2013

 

Im Herbst 2014 fanden Fachgespräche statt, die einen strukturierten Diskussionsprozess anregten, um exemplarisch den Diskussions- und Arbeitsstand zusammenzutragen und zu dokumentieren. Das Anliegen dieser Bestandsaufnahme ist es, das Potential der Ideen und Ansatzpunkte aus den Fachgesprächen und vorliegenden Arbeiten aufzugreifen und für den weiteren gemeinsamen Diskussionsprozess zu nutzen. Dabei sind die entstandenen Diskussionsbeiträge als Impuls für die Fortführung des Diskussionsprozesses zur strukturellen Verankerung von nachhaltiger Entwicklung in der Berufsarbeit zu werten.

 

Dokumentation und Stimmen aus den Fachgesprächen

Der Beitrag stellt den Prozess dar und dokumentiert thesenhaft die Ergebnisse der Fachgespräche. (Kurzfassung)

Der Neubeginn eines notwendigen Diskussionsprozesses – Ergebnisse der Fachgespräche zu nachhaltiger Entwicklung in Ordnungsmitteln

Andrea Mohorič, Werner Kuhlmeier


Die ausführliche Dokumentation der Fachgespräche mit Programmen und Präsentationen ist in folgendem Beitrag nachzulesen. (Langfassung)

Fachgespräche zu Ansatzpunkten für nachhaltige Entwicklung in Ordnungsmitteln, bei Betrieben und durch Instrumente

Andrea Mohorič, Werner Kuhlmeier


Um zusätzlich ein authentisches Meinungsbild der Vorstellungen zur Verankerung von BBNE der verschiedenen Akteure zu erhalten, haben ausgewählte Teilnehmende Kurzstatements beigetragen.

Meinungsbild zur strukturellen Verankerung von nachhaltiger Entwicklung in der Berufsbildung

Joachim Lapp und Sven-Uwe Räß, Arnfried Gläser und Harm-Berend Wiegmann, Monika Hackel, Markus Bretschneider, Irmhild Kettschau, Werner Kuhlmeier


Diskussionsbeiträge und Gestaltungsvorschläge

Nachhaltige Entwicklung wurde in den vergangenen Jahren in einzelnen Neuordnungsverfahren für Berufsbilder in verschiedener Weise aufgenommen. Der Beitrag gibt exemplarische Schlaglichter auf gute Beispiele für die Integration von BBNE bei den verschiedenen Instrumenten der Ordnungsmittel.

Was gibt es schon? – Nachhaltigkeit in Ordnungsmitteln

Werner Kuhlmeier


Um das Thema der Verankerung hinsichtlich Arbeitshilfen und Instrumenten zu operationalisieren, wurden mittelfristig realisierbare Ansatzpunkte aus dem Diskussionsprozess aufgegriffen. Dabei wurden Vorschläge für wissenschaftliche Entwicklungsarbeit veranschaulicht und konkretisiert.

Das Konstrukt Nachhaltigkeit und seine Konkretisierung in Ausbildungsordnungen

Markus Bretschneider


Kompetenzbeschreibungen zur nachhaltigen Entwicklung

Werner Kuhlmeier


Analyse nachhaltiger Arbeits- und Geschäftsprozessen

Werner Kuhlmeier, Andrea Mohorič


Auf der Grundlage der Ideen und Ansätze aus dem Diskussionsprozess wurden übergreifende Gestaltungsvorschläge formuliert, die eine strukturelle Verankerung von BBNE nicht allein durch Ordnungsmittel sondern weit darüber hinaus darstellen.

Gestaltungsvorschläge zur Verankerung nachhaltiger Entwicklung in der Berufsarbeit

Werner Kuhlmeier


Herzlichen Dank an Werner Kuhlmeier (Uni HH) und Markus Bretschneider (BIBB), die den Prozess und die Beiträge ganz wesentlich mitgestalteten.