X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Ausbildung im Bundesinstitut für Berufsbildung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist die zentrale Institution des Bundes für die Entwicklung von Ausbildungsberufen im dualen System. Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2018 Auszubildende in dem folgenden staatlich anerkannten Ausbildungsberuf:

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement sind die neuen Fachkräfte für öffentliche Verwaltungen und die Wirtschaft. Während der Ausbildung spezialisieren sie sich in zwei der folgenden Wahlqualifikationen (WQ): Personalwirtschaft, öffentliche Finanzwirtschaft, Verwaltung und Recht, Assistenz und Sekretariat. Sie übernehmen Verantwortung für die Terminkoordinierung, organisieren Sitzungen und Besprechungen, rechnen kaufmännisch ab und sorgen somit für den reibungslosen Ablauf in einer Organisationseinheit. Sie arbeiten im Team und sind Ansprechpartner/-innen in Fragen rund um die Nutzung von modernen Kommunikationsmitteln. Im Rahmen der Ausbildung im BIBB werden folgende Wahlqualifikationen angeboten:

  • WQ-Kombi 1: Personalwirtschaft und Assistenz- und Sekretariatsaufgaben
  • WQ-Kombi 2: Öffentliche Finanzwirtschaft und Assistenz- und Sekretariatsaufgaben
  • WQ-Kombi 3: Verwaltung und Recht und Assistenz- und Sekretariatsaufgaben

Wir bieten Ihnen:

  • eine qualifizierte Ausbildung durch geschulte, fachkundige Ausbilder/-innen
  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • eigenverantwortliches Arbeiten in Projekten
  • Zusatzqualifikationen:
    • Sprachfortbildung wie z. B.:
      Auslandsaufenthalte und Sprachkurse
    • IT-Fortbildungen wie z. B.:
      Zertifikate in den gängigen Office-Programmen und ECDL
    • Maßnahmen zur Vertiefung von Ausbildungsinhalten wie z. B.:
      kaufmännisches Rechnungswesen
  • ein attraktives Ausbildungsentgelt sowie eine Abschlussprämie nach dem TVAöD
  • Teilzeitausbildung mit einer abgesenkten wöchentlichen Ausbildungszeit, wenn Bewerber/-innen Kinder oder pflegebedürftige Familienmitglieder im eigenen Haushalt betreuen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Mittlere Reife
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Lernbereitschaft
  • eine breite Allgemeinbildung sowie solide Deutsch-, Mathematik- und Englischkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)
  • eine rasche Auffassungsgabe
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamgeist
  • Kontaktfreudigkeit
  • sorgfältiges und zielorientiertes Arbeiten
  • Aufgeschlossenheit gegenüber moderner Technik und gute PC-Kenntnisse (Nachweis über 10-Finger-System-Tastschreiben ist von Vorteil)

Ausbildungsablauf:

Neben der praktischen Ausbildung in der mittleren Verwaltungsebene des BIBB erhalten die Auszubildenden:

  • pro Ausbildungsjahr ca. 12 Wochen Berufsschulunterricht (Blockunterricht) im Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn und
  • pro Ausbildungsjahr mehrere Wochen dienstbegleitende Unterweisungen im Bundesverwaltungsamt in Köln.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse an unserem Ausbildungsangebot geweckt haben und Sie den Kriterien entsprechen, bewerben Sie sich bitte mit folgenden Bewerbungsunterlagen:
Anschreiben mit Nennung der bevorzugten WQ Kombi, EUROPASS-Lebenslauf, Kopien der letzten drei Zeugnisse sowie – wenn vorhanden – Praktikumsbeurteilungen bzw. -zeugnisse

unter Angabe der Kennziffer 63/17 bis zum 18. Oktober 2017

beim Bundesinstitut für Berufsbildung - Referat Z 1 - Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn, oder per E-Mail an ausbildungsleitung@bibb.de. E-Mail-Anhänge dürfen ausschließlich im PDF-Format übermittelt werden. Andere Formate sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Bitte beachten Sie: Bitte senden Sie k e i n e Bewerbungsmappen mit. Bewerbungsmappen werden n i c h t zurückgeschickt.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Siebertz (0228/107-1603) und Herr Görres (0228/107-1030) gern zur Verfügung.