BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Stabsstelle „Online Kommunikation und Wissensmanagement“

(Konzeptioner/-in für Web-Projekte)

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Das BIBB identifiziert Zukunftsaufgaben der Berufsbildung, fördert Innovationen in der nationalen und internationalen Berufsbildung und entwickelt neue, praxisorientierte Lösungsvorschläge für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Im BIBB ist in der Stabsstelle „Online Kommunikation und Wissensmanagement“ ab sofort die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
(Konzeptioner/-in für Web-Projekte)

mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39 Std.) befristet für 18 Monate zu vergeben.

Die Stabsstelle „Online Kommunikation und Wissensmanagement“ ist verantwortlich für die redaktionelle und technische Betreuung sowie für die Weiterentwicklung der zentralen Plattform www.bibb.de, die Koordination von Anfragen aus Politik, Forschung und Öffentlichkeit, die an das BIBB gerichtet werden, die Förderung des internen Wissensmanagements sowie die Koordination von Übersetzungs- und Dolmetscherleistungen (Sprachendienst).

Der Internetauftritt des BIBB ist eines der umfangreichsten Informationsangebote zur beruflichen Bildung in Deutschland. Bereitgestellt wird das Angebot für die Zielgruppen in Berufsbildungsforschung, Berufsbildungspraxis und Berufsbildungspolitik auf mehr als 60 Themenseiten mit zahlreichen fachspezifischen Portalen und Projektauftritten. Für internationale Zielgruppen werden eine englischsprachige Version sowie spezifische Inhalte in weiteren Sprachen angeboten. Im Rahmen der Weiterentwicklung des Internetauftritts stellt die Stabsstelle eine übergreifende Infrastruktur für die Online-Dienstleistungen des BIBB zur Verfügung, setzt anspruchsvolle Internetprojekte um und wirkt maßgeblich an der Online-Kommunikation des BIBB mit.

 
Ihr Aufgabengebiet:

Für die ausgeschriebene Stelle wird eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter gesucht, die/der anspruchsvolle digitale Projekte in einem fachlichen Kontext abstimmen und realisieren kann.

Sie sind für folgende Bereiche verantwortlich:

  • Einführung einer neuen digitalen Arbeitsplattform für die BIBB-Gremien (u. a. Hauptausschuss)
  • Weiterentwicklung der Suchlösung für die BIBB-Internetangebote (OnSite-Suche)
  • Realisierung weiterer fachbezogener Web-Projekte

Ihre Aufgaben umfassen dabei im Einzelnen:

  • Verantwortliche Steuerung, Projektleitung, Projektmanagement,
  • Anforderungsspezifikation und Konzeptentwicklung,
  • Modellierung fachlicher Anforderungen, Moderation zugehöriger Abstimmungsprozesse,
  • Auswahl der grundlegenden Softwarelösung und Herangehensweise,
  • Durchführung von Vergabeverfahren,
  • Feinplanung mit externen Dienstleistern,
  • Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit,
  • Qualitätssicherung, Qualitätsentwicklung,
  • Für die OnSite-Suche: Konzeption und Weiterentwicklung von Indizierungsstrategien, Front- und Back-Ends sowie der damit verbundenen Prozesse, Weiterentwicklung des Algorithmus, Ausarbeitung von fachlichen und strukturellen Ontologien.
     

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar), vorzugsweise mit einer relevanten Schwerpunktsetzung im Bereich Internet, Digitale Medien, Medieninformatik, Informationsdesign oder Online-Journalismus, abgeschlossen oder verfügen über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Konzeption und Implementierung von fachbezogenen, anwenderfreundlichen Online-Projekten. Sie beschäftigen sich mit Usability und sind in der Modellierung von User Interfaces erfahren.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement. Sie sind dabei auch mit der Steuerung von Dienstleistern und den Anforderungen öffentlicher Auftragsvergaben vertraut.
  • Sie zeichnet ein sicheres Verständnis für Online-Technologien und Entwicklungsgrundlagen (HTML/CSS, Funktionsweise von Datenbanken und Scriptsprachen) aus.
  • Von Vorteil sind darüber hinaus einschlägige Kenntnisse/Erfahrungen in den Bereichen Einführung von Communitylösungen, Dokumentenmanagement, Virtual Workplaces, Suchmaschinentechnologien, Aufbau und Pflege von Suchalgorithmen und/oder Search Engine Optimization.
  • Sie sind in der Lage, sich schnell in komplexe Fachthemen einzuarbeiten und diese für die Online-Kommunikation aufzubereiten.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse des deutschen Berufsbildungs- bzw. Bildungssystems sowie aktueller berufsbildungspolitischer Fragestellungen.
  • Sie besitzen Erfahrung mit Content Management Systemen in einem professionellen Umfeld.
  • Die für Online-Inhalte relevanten rechtlichen Anforderungen, z.B. zum Datenschutz, zur Barrierefreiheit (BITV 2.0) sowie dem Urheberrecht, sind Ihnen bekannt.
  • Sie besitzen redaktionelle Expertise und Erfahrung mit dem Texten in Online-Medien.
  • Sie besitzen ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten und sind in der Lage, komplexe Sachverhalte adressatengerecht zu vermitteln und zu präsentieren.
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.
  • Sie zeichnet neben einer selbstständigen und ergebnisorientierten Arbeitsweise eine hohe Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Organisationstalent aus. Sie zeigen Eigeninitiative, sind auch unter Zeitdruck sehr belastbar, flexibel und zu Dienstreisen bereit.

Das BIBB bietet vielfältige Möglichkeiten der wissenschaftlichen Qualifizierung (u.a. Förderung von Promotionen, Teilnahme an wissenschaftlichen Fachtagungen).

Das Institut ist ein Ausbildungsbetrieb. Wir erwarten daher von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich engagiert an der praktischen Ausbildung beteiligen.

Bewertung: Entgeltgruppe 13 TVöD

Das BIBB setzt sich aktiv für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Wir sind seit 2010 als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert und bieten u.a. flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle, Telearbeit, mobiles Arbeiten sowie eine Hotline für familienunterstützende Dienstleistungen an. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.bibb.de/beruf-familie bzw. www.beruf-und-familie.de.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (siehe Hinweise zu den einzureichenden Unterlagen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 67/19 bis zum 01.08.2019

an das
BUNDESINSTITUT FÜR BERUFSBILDUNG
- Referat Z 1 -
Robert-Schuman-Platz 3,
53175 Bonn,
oder per E-Mail an Bewerbung@bibb.de. Bitte beachten Sie, dass E-Mail-Anhänge ausschließlich im PDF-Format übermittelt werden dürfen. Andere Formate sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Bitte beachten Sie auch, dass nur vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können und fügen Sie die entsprechenden Nachweise für die Stationen Ihres beruflichen Werdegangs bei. Der Lebenslauf ist grundsätzlich in Europass-Form einzureichen

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens (Art. 13 DSGVO) finden Sie unter www.bibb.de/stellenangebote.