BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Berufesuche

Informationen zu Aus- und Fortbildungsberufen

Kerzenhersteller und Wachsbildner/ Kerzenherstellerin und Wachsbildnerin - SP Kerzenherstellung, - SP Wachsbildnerei (Ausbildung)

Erweiterte Suche

Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Fertigen von Kerzen, Herstellen von Dekoren, Plastiken und Reliefs aus Wachs, Gestalten, Verzieren und Veredeln von Kerzen und Reliefs, Berücksichtigen von Kundenorientierung, Entwickeln von Konzepten, Gestalten und Präsentieren von Entwürfen, Auswählen und Verarbeiten von Wachsen und Dochten, Herstellen von Abgussformen, Be- und Verarbeiten von Farbstoffen und Lacken, Beurteilen des Abbrandes von Kerzen, Sichern von Qualität, Anwenden von manuellen und maschinellen Fertigungsverfahren, Einrichten, Bedienen und Warten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und Anlagen, Planen und Dokumentieren von Arbeiten, Festlegen von Arbeitsschritten sowie, Kontrollieren und Bewerten von Arbeitsergebnissen, Durchführen von Arbeiten im Team unter Beachtung der Arbeitssicherheit sowie des Gesundheitsschutzes, Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Kerzenhersteller und Wachsbildner und Kerzenherstellerinnen und Wachsbildnerinnen arbeiten in handwerklichen und industriellen Betrieben der Kerzenfertigung, Veredelung von Kerzen und Herstellung von Reliefs und Skulpturen.

Hintergrund der Neuordnung (2015)

Vor dem Hintergrund inhaltlicher und technischer Weiterentwicklungen in der Praxis erfolgte eine Modernisierung der Ausbildungsinhalte sowie der Prüfungsinhalte. Weiterentwicklungen finden sich beispielsweise im Hinblick auf eine zunehmende Automatisierung von Verfahren für die Herstellung von Kerzen durch Gießen, Pressen und Ziehen. Manuelle Fertigungsverfahren haben demgegenüber zwar an Bedeutung verloren, sind aber gleichwohl weiterhin als berufliche Kompetenz erforderlich. Berücksichtigt werden soll zukünftig auch die Durchführung von Brennversuchen für unterschiedliche Verwendungszwecke. Darüber hinaus soll der wachsenden Bedeutung von Kundenanforderungen und Beratung Rechnung getragen werden. Strukturgebend für die aus dem Jahr 1984 stammende Ausbildungsordnung sind zukünftig die beiden Schwerpunkte „Kerzenherstellung“ und „Wachsbildnerei“.

vollständigen Text anzeigen langen Text ausblenden

Struktur der Ausbildung

Rechtsgrundlagen

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Fortbildung / Umschulung

Berufsklassifikation nach KldB 2010

93352

Statistik

Genealogie

Weiterführende Informationen