BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 
Pressemitteilung

MATSE: Ein neuer Beruf für Zahlenkünstler und Tüftler

32/2007 | Bonn, 05.07.2007

Wer sich mit Zahlen gut auskennt, über eine ausgeprägte mathematische Begabung verfügt und Spaß am Programmieren hat, dem bietet die duale Berufsausbildung ab dem 1. August 2007 eine moderne, attraktive Alternative: MATSE - der "mathematisch-technische Software-Entwickler" bzw. "die mathematisch-technische Software-Entwicklerin" - ist ein dreijähriger Ausbildungsberuf für leistungsstarke Jugendliche, die anspruchsvolle Probleme aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften und Wirtschaft mit Hilfe mathematischer Modelle und Methoden lösen wollen. MATSE ersetzt den bisherigen "mathematisch-technischen Assistenten/-in" und zeichnet sich vor allem durch ein neues Profil mit Kernkompetenzen in den Bereichen Mathematik und Informatik aus. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat die neue Ausbildungsordnung in Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern und Fachverbänden im Auftrag der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) sowie Wirtschaft und Technologie (BMWi) entwickelt.

Ihre beruflichen Einsatzgebiete finden MATSE später vor allem in Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Rechenzentren, IT-Unternehmen, aber auch bei Banken und Versicherungen. Und die beruflichen Perspektiven sind gut: Absolventen und Absolventinnen
einer mathematisch-technischen Ausbildung sind - so die Erfahrungen mit dem Vorgängerberuf - gefragte Fachkräfte und finden in der Regel zeitnah eine feste Anstellung.

 
Mathematisch-technische Software-Entwickler/-innen

  • wenden Modelle aus Informatik, Technik, Naturwissenschaften und Wirtschaft an,
  • analysieren Problemstellungen, entwickeln und beschreiben formalisiert Modelle,
  • konzipieren und realisieren objektorientiert komplexe Softwaresysteme,
  • dokumentieren den Software-Entwicklungsprozess,
  • planen Qualitätssicherungsmaßnahmen und führen sie durch,
  • verwenden gängige Testprinzipien und -verfahren,
  • wenden Methoden des Projektmanagements an und
  • beraten und schulen Anwender und Anwenderinnen.

Weitere Informationen unter http://www.matse-ausbildung.de/

 
Inhaltliche Auskünfte im BIBB erteilt: