Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

Abstract

Der Einsatz von "Bausteinen" und "Modulen" in der Berufsvorbereitung ist kein Novum, und auch die Herstellung inhaltlicher Bezüge zwischen Berufsvorbereitung und Berufsausbildung gehört seit jeher zu den konzeptionellen Eckpunkten der Berufsvorbereitung vieler Ausbildungsstätten. Doch was sich bislang in den verschiedensten Formen entwickelt hat, bekommt jetzt mit den Vorgaben der BAVBVO einen einheitlichen Rahmen. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist gebeten worden, zu beschreiben und mit Beispielen zu veranschaulichen, wie Qualifizierungsbausteine entwickelt werden sollten, damit sie den Vorgaben der BAVBVO genügen. Die in der Broschüre enthaltenen Beispiele sollen exemplarisch zeigen, zu welchen Ergebnissen man kommen kann, wenn das in ihr beschriebene Verfahren zur Entwicklung von Qualifizierungsbausteinen angewendet wird.

Produktdetails

Herausgeber
Bundesinstitut für Berufsbildung
Verlag
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Erschienen
2004
Downloads
2550
URN
urn:nbn:de:0035-0447-0
Sprachen
deutsch

Haben Sie Fragen zu den Publikationen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Zum Kontaktformular