Analysen und Empfehlungen zur Festlegung der Dauer von Ausbildungsberufen

Heft-Nr. 135

Analysen und Empfehlungen zur Festlegung der Dauer von Ausbildungsberufen
Authors: Frank, Irmgard; Walden, Günter
ISBN 978-3-88555-929-0
URN urn:nbn:de:0035-0494-1
Series Academic Discussion Papers
Date 2012

Das Ministerium für Wirtschaft und Technologie hat als Verordnungsgeber entschieden, Berufe mit einer dreieinhalbjährigen Ausbildungsdauer nur noch als Erprobungsverordnung für die Dauer von maximal fünf Jahren zu erlassen. Dieses Vorhaben veranlasste das BIBB, eine Expertise zur Festlegung der Ausbildungsdauer von Berufen zu erstellen. Ausgehend von einem kurzen historischen Rückblick wird geklärt, welche Kriterien bei der Gestaltung der Berufsbilder vorhanden sind und wie sie im Zeitablauf angewendet wurden. Darüber hinaus wurden Auswertungen der Berufsbildungsstatistik 2010 zu drei- und dreiein-halbjährigen Berufen vorgenommen. Außerdem wurde eine Befragung von Berufsbildungsexperten im Rahmen des BIBB Expertenmonitors zur Bewertung von Vor- und Nachteilen einer Festlegung der Ausbildungsdauer auf maximal drei Jahre oder einer Öffnung auf dreieinhalb Jahre durchgeführt. Ergänzend erfolgte eine Sonderauswertung der BIBB-Untersuchung zu Kosten und Nutzen betrieb-licher Berufsausbildung zu möglichen Effekten auf das betriebliche Kosten-Nutzen-Verhältnis bei einer Begrenzung der generellen Ausbildungsdauer auf drei Jahre. Abschließend wurden Schlussfolgerungen gezogen und Empfehlungen für die künftige Ordnungsarbeit formuliert.

Note: "Wissenschaftliche Diskussionspapiere" (Academic Research Discussion Papers) are published by the president of the Federal Institute for Vocational Education and Training (BIBB). They are published under the respective author's name and reflect the author's opinion and not necessarily the publisher's opinion. They are protected by copyright. Their publication aims to foster discussion in professional circles.

Publication as Download (PDF, 1.8 MB)