BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft HWK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim - Egyptian Junior Business Association (EJBA) und Urban Training & Studies Institute (UTI) in Ägypten
Land: Ägypten
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Bauwirtschaft
Auftragnehmer: sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Handwerkskammer (HWK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Egyptian Junior Business Association (EJBA) und Urban Training & Studies Institute (UTI)
Aktuelle Laufzeit: 01.08.2015 - 31.07.2018
Beschreibung:

Die Berufsbildungspartnerschaft zwischen der HWK Osnabrück und dem Unternehmerverband Egyptian Junior Business Association (EJBA) sowie dem Urban Training & Studies Institute (UTI) begann zum 01. August 2015. Ziel der ersten Projektphase ist es, die bedarfsorientierte Weiterbildung für den privaten Sektor in der ägyptischen Bauwirtschaft zu verbessern, so dass zunehmend besser qualifiziertes Personal zur Verfügung steht. Dafür soll der Bildungsträger UTI zur Durchführung eines Weiterbildungsangebots mit Schwerpunkt auf dem Bereich des ressourcenschonenden Bauens befähigt werden. Um dies zu erreichen, werden Lehrkräfte von UTI qualifiziert, Trainingsmaßnahmen durchzuführen und Lehr- und Lernmaterialien werden ausgearbeitet. Des Weiteren soll der Unternehmerverband EJBA dazu befähigt werden, den Weiterbildungsbedarf in der Bauwirtschaft festzustellen und zu kommunizieren, so dass passgenaue Weiterbildungen durchgeführt werden können. Dafür werden einerseits Personen qualifiziert, um die Bedarfserhebungen durchzuführen und andererseits wird ein Kommunikationskonzept zur Verbreitung des erhobenen Bedarfs ausgearbeitet.

Link: http://www.hwk-osnabrueck.de/startseite.html; http://www.ejb.org.eg/
Kontakt: Ulrich Stein; E-Mail: ulrich.stein@sequa.de; Tel. +49 (0 228) 98238-17