BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft Industrie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz, Deutsch-Chilenische Auslandshandelskammer (AHK) und Nationales Gremium Chile Valora sowie Bildungseinrichtungen in Chile
Land: Chile
Region: Überregional
Themenschwerpunkt: Bergbau
Auftragnehmer: Sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Industrie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Partner vor Ort: Auslandshandelskammer (AHK) Chile; Chile Valora
Weitere Kooperationspartner: Bildungseinrichtungen in Chile
Aktuelle Laufzeit: 01.04.2013 - 31.03.2016
Beschreibung:

Mit dem 01.04.2013 hat die erste Hauptphase der Berufsbildungspartnerschaft zwischen der IHK Chemnitz, der AHK Chile und dem Zertifizierungsgremium Chile Valora in Chile begonnen. In den nächsten drei Jahren werden sich die Projektpartner für eine größere Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit des chilenischen Berufsbildungssystems engagieren. Anhand einer modularen industrienahen Pilotausbildung in bergbaunahen Industrien möchten sie zeigen, dass auch erfahrene Berufstätige ohne formale Ausbildung eine Chance auf den Quereinstieg in das chilenische Bildungssystem haben. Die Berufsbildungspartnerschaft möchte damit einen Beitrag leisten, den Bedarf an qualifizierten Technikern im Bergbaubereich Chiles zu decken.Die Berufsbildungspartnerschaft wurde im Rahmen der Lateinamerikakonferenz am 16.04.2013 in Berlin mit einer Kooperationsvereinbarung zwischen den deutschen Projektpartnern in die Wege geleitet.