BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft zwischen der Handwerkskammer (HWK) zu Köln und der Technical, Entrepreneurial and Vocational Education and Training Authority (TEVETA)
Land: Malawi
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Entwicklungszusammenarbeit
Auftragnehmer: Sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Handwerkskammer (HWK) zu Köln
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Technical, Entrepreneurial and Vocational Education and Training Authority (TEVETA)
Weitere Kooperationspartner: Weitere berufsbildende Einrichtungen, die verfasste Wirtschaft in Malawi
Aktuelle Laufzeit: 01.12.2016 - 30.11.2019
Zielgruppe: Auszubildende, Wirtschaftsunternehmen
Beschreibung:

Die Handwerkskammer (HWK) zu Köln hat eine Berufsbildungspartnerschaft mit der Technical, Entrepreneurial and Vocational Education and Training Authority (TEVETA) in Malawi. Gemeinsam mit weiteren berufsbildenden Einrichtungen und der verfassten Wirtschaft in Malawi wollen beide Partner daran arbeiten, dass sich die Berufsbildung stärker an den Bedarfen der Wirtschaft orientiert. Zu diesem Zweck ist vorgesehen, durch geeignete Maßnahmen die Zusammenarbeit zwischen den Berufsbildungseinrichtungen und der Wirtschaft zu stärken. In ausgewählten Gewerken sollen bestehende Curricula bedarfsorientiert überarbeitet werden. Außerdem werden Qualifizierungsangebote für Ausbilder/innen und Lehrkräfte in Berufsschulen sowie in ausbildenden Betrieben entwickelt und umgesetzt.

Wirkungen:

Die Berufsbildung ist stärker an den Erfordernissen der Wirtschaft orientiert.

Kontakt: bettina.mueller@sequa, Tel. +49 (0) 228 9823831