BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Strategische Allianz zur pilothaften Einführung ausgewählter dualer Ausbildungsberufe
Land: Kasachstan
Region: Koschketau, Ust-Kamenogorsk und Karaganda
Themenschwerpunkt: Berufsbildungssystem
Auftragnehmer: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Unterauftragnehmer: Evonik Industries, HeidelbergCement, Claas, John Deere
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Minister für Bildung und Wissenschaft
Weitere Kooperationspartner: Akimate, regionale Unternehmerkammern, Colleges und Ausbildungsbetriebe
Aktuelle Laufzeit: 01.03.2014 - 31.12.2018
Zielgruppe: Schulabsolventen mit dem Ziel einer qualifizierten Berufsausbildung
Beschreibung:

Pilothafte Entwicklung und Implementierung einer qualifizierten dualen Berufsausbildung einschließlich der Zwischen- und Berufsabschlussprüfungen mit dem Ziel der landesweiten Einführung.

Wirkungen:

Die Zahl der teilnehmenden Unternehmen und der betrieblichen Ausbildungsplätze ist mit jedem neuen Schuljahr gestiegen; die Ausbildungsordnungen sind durch das Ministerium für Bildung und Wissenschaft genehmigt worden und werden von Kasipkor Holding in seiner Rolle eines Nationalen Instituts für Berufsbildung bei der Entwicklung der Berufsstandards genutzt. Module für die Fortbildung der Lehrkräfte und Ausbilder werden von anderen Colleges und Unternehmen genutzt.

Kontakt: Nurgul Aidabulova; E-Mail: nurgul.aidabulova@giz.de