BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

K to 12 PLUS Project
Land: Philippinen
Region: Luzon, Visayas und Mindanao
Themenschwerpunkt: Berufsbildungssystem
Auftragnehmer: Sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: AFOS Stiftung, German-Philippine Chamber of Commerce & Industry (GPCCI) / Deutscher Industrie und Handelskammertag (DIHK), Sparkassenstiftung und Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH)
Auftraggeber: BMZ
Partner vor Ort: Philippine Chamber of Commerce & Industry (PCCI) Human Resources Development Foundation (HRDF), Cebu Chamber of Commerce & Industry (CCCI), Bicol Microfinance Council, Mindanao, Microfinance Council, Microfinance Council of the Philippines
Weitere Kooperationspartner: Senior High Schools (SHS), Ausbildungsbetriebe, Technical-Vocational Institutes (TVIs)
Aktuelle Laufzeit: 01.10.2016 - 30.09.2019
Zielgruppe: Kammern und Industrieverbände auf den Philippinen, Schüler und Lehrer an SHS und TVI, Ausbilder in Unternehmen
Beschreibung:

Die philippinischen Kammern und Verbände nutzen aktiv die verbesserten Rahmenbedingungen zur Verbreitung dualer beruflicher Bildung. 

Wirkungen:

1: Die bestehenden Cluster setzen duale Berufsbildung um.
2: Systemelemente nachhaltiger dualer Berufsbildung sind auf der Grundlage der Erfahrungen mit den Clustern und weiteren dokumentierten Umsetzungserfahrungen formuliert und multipliziert.
3: Staatliche Strategien, Gesetze und Vorschriften fördern explizit duale Berufsbildung.
4: Die Kapazitäten von Kammern, Verbänden und Unternehmen zur Umsetzung dualer Berufsbildung sind gestärkt.

Link: http://www.k-12plus.org/
Kontakt: andreas.dernbach@k-12plus.org