BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Iran Innovates (IRI)
Land: Iran
Region: Teheran
Themenschwerpunkt: Ausbildungs-/Berufsbildungspersonal
Auftragnehmer: International SEPT Program der Universität Leipzig und ZAW Zentrum für Aus-und Weiterbildung GmbH
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Partner vor Ort: Technical and Vocational University, Iran Technical & Vocational Training Organization
Weitere Kooperationspartner: SAIPA Group, Iran Khodro
Aktuelle Laufzeit: 01.09.2017 - 31.12.2019
Zielgruppe: Bildungseinrichtungen; Automobilindustrie
Beschreibung:

Das Projekt Iran Innovates (IRI) setzt sich zum Ziel,  Innovationsprozesse in der beruflichen Bildung im Iran zu initiieren, um einen Wandel hin zu nachfrageorientierten Bildungsangebote zu begünstigen. Durch Train the Trainer Maßnahmen werden Angestellten und Absolventen Fachkenntnisse und Praxiserfahrung in den Bereichen inkrementelle Innovation und Prozessoptimierung vermittelt.   

Wirkungen:

Genannte Maßnahmen werden den Adressaten des Projekts  erlauben, Verbesserungsmöglichkeiten von Prozessen in Unternehmen zu erkennen  und Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle sukzessive an die Gegebenheiten des Marktes anzupassen.

Kontakt: Prof. Dr. Utz Dornberger; E-Mail: dornberg@uni-leipzig.de