BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft zwischen dem Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum (UWZ) der Handwerkskammer (HWK) Saarland und Dachverbänden des Handwerks in Benin, 2. Phase
Land: Benin
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Auftragnehmer: sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum (UWZ) der Handwerkskammer (HWK) Saarland
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Union des Chambres Interdépartementales des Métiers du Bénin (UCIMB), Confédération Nationale des Artisans du Bénin (CNAB)
Aktuelle Laufzeit: 01.01.2018 - 31.12.2020
Beschreibung:

Das UWZ der HWK Saarland hat über die sequa bereits von 2015 bis 2017 in der ersten Phase einer vom BMZ finanzierten Berufsbildungspartnerschaft mit UCIMB und CNAB, zwei Handwerksdachverbänden, zusammengearbeitet. Am 01.01.2018 hat eine zweite Phase von drei Jahren begonnen. Das Projekt legt den Schwerpunkt auf die Weiterbildung von beninischen Handwerkern im Bereich der erneuerbaren Energien (Solartechnik) und auf die Profilierung der beiden Partnerorganisationen in Benin als Akteure zur Förderung der beruflichen Bildung.

Wirkungen:

höhere Qualifizierung von Handwerkern

Stärkung der beninischen Berufsbildungs-Akteure des Handwerks

Kontakt: juergen.henkel@sequa.de, Tel.: 0049-(0)228-9823852