BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft zwischen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg und Einrichtungen der verfassten Wirtschaft in Nigeria, 2. Phase
Land: Nigeria
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Berufliche Bildung
Auftragnehmer: sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Einrichtungen der verfassten Wirtschaft in Nigeria: ABUCCIMA- Abuja Chamber of Commerce, Mines, Industry and Agriculture, LCCI-Lagos Chamber of Commerce and Industry, OGUNCCIMA-Ogun State Chamber of Commerce, Mines, Industry and Agriculture, MAN-Manufactures Association of Nigeria, NGBA- Nigerian German Business Association
Aktuelle Laufzeit: 15.12.2015 - 14.12.2018
Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene
Beschreibung:

Im Dezember 2015 begann die zweite Phase der Berufsbil-dungspartnerschaft der IHK Gießen-Friedberg mit Einrichtungen der verfassten Wirtschaft in Nigeria. In den nächsten drei Jahren wollen die Projektpartner an nigerianische Bedingungen angepasste duale Ausbildungsgänge einführen, deren Verbreitung anregen und Beiträge für bessere Rahmenbedingungen erbringen. Gemeinsam sollen dadurch sowohl die Beschäftigungsfähigkeit als auch das Qualifikationsniveau der nigerianischen Teilnehmer erhöht werden.

Kontakt: rainer.kluesener@sequa.de, Tel.: 0049-(0)228- 9823826