BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

TRAINME – Modulare Aus- und Weiterbildung südafrikanischer Berufsschullehrer in Maschinenbau und Elektrotechnik
Land: Südafrika
Region: Johannesburg
Themenschwerpunkt: Ausbildungs-/Berufsbildungspersonal
Auftragnehmer: Überbetriebliches Bildungszentrum in Ostbayern gemeinnützige GmbH (ÜBZO) und Universität Stuttgart (Institut für Erziehungswissenschaften, Abt. Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik)
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Partner vor Ort: Department of Higher Education and Training (DHET); College (noch nicht offiziell bekannt gegeben)
Weitere Kooperationspartner: Auslandshandelskammer Südafrika (AHK), Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, KfW-Entwicklungsbank
Aktuelle Laufzeit: 01.01.2018 - 31.12.2020
Zielgruppe: TVET Lecturers (Berufsschullehrer); dadurch auch die TVET Students und somit langfristig die Industrie
Beschreibung:

1) Bedarfsanalyse: welche konkreten Inhalte sollen geschult werden?
2) Modulentwicklung: Erstellen eines Curriculums und Entwickeln von Modulen für die einzelnen Unterrichtsfächer
3) Ersterprobung der entwickelten Inhalte
4) Formative Evaluation des ersten Durchlaufs und Optimierung des Curriculums und der Module;
5) Zweiterprobung der optimierten Inhalte; Transfer
6) Summative Evaluation

Wirkungen:

Verbesserung der Unterrichtsqualität; Aktualisierung der Lehrinhalte; Anpassung auf die Bedürfnisse der Industrie; höhere Attraktivität von Lernberufen; leichterer Einstieg ins Berufsleben für die Absolventen von TVET Colleges

Link: www.uebzo.de/trainme
Kontakt: Carina Adam, Email: cadam@uebzo.de; Prof. Dr. Bernd Zinn, Email: zinn@ife.uni-stuttgart.de