BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Anshun Vocational and Technical College
Land: China
Region: Provinz Guizhou
Themenschwerpunkt: Beschaffung von Lehr- und Lernmaterial
Auftragnehmer: KfW-Entwicklungsbank
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Anshun Vocational and Technical College
Aktuelle Laufzeit: 12.11.2015 - 11.11.2018
Zielgruppe: Lehrpersonal und Auszubildende
Beschreibung:

Das Projekt umfasst den Bau eines Studentenwohnheims sowie die Beschaffung von Lehr- und Lernmitteln für das Anshun Vocational and Technical College in der Stadt Anshun (ca. 2,3 Mio. Einwohner im Verwaltungsgebiet) in der südwestchinesischen Provinz Guizhou. Die Berufsschule ist die einzige höhere Berufsschule in Anshun und bietet Bildungsmöglichkeiten für 14.000 Berufsschüler in 57 verschiedenen Ausbildungsfächern. Dabei liegt die Beschäftigungsquote (sechs Monate nach Ausbildungsabschluss) bei über 95 %.

Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf 102 Mio. EUR. Davon sollen 20 Mio. EUR über einen FZ-Förderkredit finanziert werden, wobei der überwiegende Teil (14 Mio. EUR) für die Beschaffung von Lehr- und Lernmittel verwendet wird. Mit den verbleibenden Mitteln soll der Bau eines Studentenwohnheims finanziert werden. Die Finanzierung ist aufgrund des Zuschusselements nach DAC-Methode in Höhe von 49,30% ODA-anrechenbar.

Projekt befindet sich noch in der Ausführung, Stand: Januar 2019

Kontakt: transparenz-entwicklungsbank@kfw.de