BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft zwischen Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. Dresden und ausgewählten Berufsbildungszentren in Kamerun, 2. Phase
Land: Kamerun
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Berufliche Bildung
Auftragnehmer: sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. Dresden
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Centre Polyvalent de Formation Mbouo-Bandjoun (CPF) und andere ausgewählte Berufsbildungszentren
Aktuelle Laufzeit: 01.12.2018 - 30.11.2021
Beschreibung:

Im Dezember 2015 hat das Elektrobildungs- und Technologiezentrum Dresden (EBZ) eine Berufsbildungspartnerschaft mit der Berufsschule „Centre Polyvalent de Formation Mbouo-Bandjoun“ (CPF) in Westkamerun begonnen. Seit Dezember 2018 befindet sich die Partnerschaft in der zweiten Projektphase. Das Projekt unterstützt CPF sowie weitere Bildungseinrichtungen bei der Ausgestaltung und Implementierung von Aus- und Fortbildungsgängen im Sektor Erneuerbare Energien.

Projektziel:

Das „Centre Polyvalent de Formation Mbouo-Bandjoun“ (CPF) sowie weitere ausgewählte kamerunische Berufsbildungszentren sind institutionell und fachlich befähigt, bedarfsgerechte Aus- und Fortbildung im Bereich der Erneuerbaren Energien anzubieten und durch Netzwerkarbeit zur Beschäftigung sowie verstärkter Nutzung von alternativen Energien beizutragen.

Link: https://www.sequa.de/weltweit/
Kontakt: Christiane Hardt, Email: christiane.hardt@sequa.de, Tel.: 0049-(0)228-98238-25