BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Skills Expert Programm
Land: Südafrika
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Berufliche Bildung und Arbeitsmarkt
Auftragnehmer: Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika
Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Partner vor Ort: Deutsche Unternehmen und südafrikanische Unternehmen
Aktuelle Laufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2021
Zielgruppe: Deutsche Unternehmen und südafrikanische Unternehmen
Beschreibung:

Über die Auslandshandelskammern (AHKs) als Plattformen der deutschen Außenwirtschaftsförderung unterstützen die vom BMWi geförderten „Skills Experts“ deutsche Unternehmen im Ausland dabei, junge Menschen vor Ort bedarfsorientiert nach dem Vorbild der deutschen dualen Berufsausbildung auszubilden. Die „Skills Experts“ arbeiten eng mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) als Programmpartner des BMWi zusammen, um weltweit vergleichbare qualitätsgesicherte Standards der betrieblichen Ausbildung und deren Zertifizierung nach deutschem Vorbild zu leisten.

Link: https://suedafrika.ahk.de/dienstleistungen/duale-berufsbildung/
Potenziale: Ausbildungsabsolventen werden hoch qualifizierte Fachkräfte im Bereich Transport und Logistik sein, die über profunde praktische sowie theoretische Kenntnisse in ihrem Fachbereich verfügen und durch die Fachschulausbildung auch zur Personalführung und zum kostenbewussten Handeln befähigt werden. Aufgrund des industriespezifischen Ansatzes schließen die Auszubildenden die Lücke zwischen der hohen lokalen Jugendarbeitslosigkeit und der Beschäftigungsfähigkeit.
Kontakt: BUERO-VIIB5@bmwi.bund.de; AHK South Africa: Amelie Volk, Email: avolk@germanchamber.co.za