BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Zusammenarbeit in der Beruflichen Bildung zwischen dem Bay. Staatsministerium für Bildung und Kultus und dem Referat für Bildung der Stadt Shenzhen – Kooperation in der Berufsbildungsforschung
Land: China
Region: Shenzhen/Provinz Guangdong
Themenschwerpunkt: Berufsbildungsforschung
Auftragnehmer: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Unterauftragnehmer: Universität Bamberg und Universität Nürnberg-Erlangen
Auftraggeber: Bay. Staatsministerium für Unterricht und Kultus Shenzhen Institute of Education Sciences
Partner vor Ort: Shenzhen Institute of Education Sciences
Weitere Kooperationspartner: Berufliche Schulen in Bayern
Aktuelle Laufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2021
Zielgruppe: Wissenschaftler (Berufspädagogen)/Lehrerbildungsinstitute und Schülerinnen und Schüle
Beschreibung:

Ziel der Kooperation ist der wissenschaftliche Austausch im Bereich
der beruflichen Bildung.
Inhalt der gemeinsamen Forschungsprojekte u.a.:
- Rahmenbedingungen des deutschen Systems der dualen
Berufsausbildung
- System der Berufsausbildung in Deutschland bzw. Bayern
- Industrie 4.0, CSR und Digitale Endgeräte im Unterricht

Wirkungen:

Verbesserung der Unterrichtsqualität und der Lehrerbildung in
Deutschland und China; Grundlage für die Gründung und
Unterstützung von beruflichen Bildungseinrichtungen in China;
gegenseitiger Austausch von wissenschaftlichen Studien zur Analyse
des Ist-Standes der Unterrichtsentwicklung in digitalen Themen

Kontakt: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, OStRin Katrin Wilhelm, Jungfernturmstraße 1, 80333 München, E-Mail: katrin.wilhelm@stmuk.bayern.de, Telefon: +49 (89) 2186 2739