X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2018

Drei Personen am GOVET-Stand im BMBF
Ministerin Karliczek zu Besuch am Stand von GOVET.© Hans-Joachim Rickel

Am 25. und 26. August konnten Bürgerinnen und Bürger beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung Einblick in die Arbeit der Regierung gewinnen. GOVET informierte im Auswärtigen Amt und im Bundesministerium für Bildung und Forschung über die internationale Berufsbildungszusammenarbeit Deutschlands.

Warum ist Berufsbildungszusammenarbeit in internationalen Krisenzeiten besonders wichtig? Verschenkt Deutschland in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit sein Tafelsilber? Mit welchen Ländern arbeitet Deutschland in der Berufsbildung zusammen? Diese und viele weitere Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger beantwortete GOVET, die Zentralstelle der Bundesregierung für internationale Berufsbildungszusammenarbeit im BIBB, im Rahmen des Tags der offenen Tür der Bundesregierung.

Unter dem Motto „Hallo Politik“ fand am 25. und 26. August der Tag der offenen Tür der Bundesregierung zum 20. Mal statt. Das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien und das Presse-und Informationsamt der Bundesregierung öffneten am letzten Augustwochenende ihre Tore, präsentierten Ausschnitte ihrer Arbeit und standen den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. GOVET informierte im Auswärtigen Amt und im Bundesministerium für Bildung und Forschung über die internationale Berufsbildungszusammenarbeit Deutschlands. Neben Informationen zu den Kooperationsländern und den Gründen und Inhalten der Zusammenarbeit stießen die in zahlreichen Sprachen verfügbaren Informationsmaterialien über das duale Ausbildungssystem auf besonderes Interesse.

Während im Auswärtigen Amt die Instrumente der Außenpolitik und die diplomatischen Beziehungen im Mittelpunkt standen, lag der Schwerpunkt im Bildungsministerium beim aktuellen Wissenschaftsjahr „Arbeitswelten der Zukunft“ und somit der beruflichen Bildung. In beiden Ministerien konnten die Besucherinnen und Besucher auch unmittelbar die Ministerin bzw. den Minister erleben. Ausgiebig stellten sie sich den Fragen der Gäste und gaben Einblick in aktuelle Arbeitsschwerpunkte.

Bildergalerie zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung