Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Der demografische Wandel und seine Folgen für die Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses

Heft-Nr. 106

Der demografische Wandel und seine Folgen für die Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses
AutorInnen: Philipp Ulmer, Joachim Gerd Ulrich
URN urn:nbn:de:0035-0290-0
Reihe Wissenschaftliche Diskussionspapiere
Herausgeber Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Verlag Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Erschienen 2008
Verfügbar auf Deutsch

Der demografische Einbruch beeinträchtigt nun auch die Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses in Deutschland. Das Nachfragepotenzial nach dualer Ausbildung schrumpft bereits, und diese Entwicklung wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen. Zwar wird die Zahl der studienberechtigten Abiturienten noch bis 2016 zunehmen und aufgrund doppelter Abiturientenjahrgänge in einigen Ländern temporär nach oben schnellen. Doch ist das Interesse der Abiturienten an betrieblicher Berufsausbildung im dualen System zu gering, um die stark sinkende Nachfrage nichtstudienberechtigter Schulabgänger und - absolventen bundesweit kompensieren zu können.

Hinweis: Die Wissenschaftlichen Diskussionspapiere des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) werden durch den Präsidenten herausgegeben. Sie erscheinen als Namensbeiträge ihrer Verfasser und geben deren Meinung und nicht unbedingt die des Herausgebers wieder. Sie sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Veröffentlichung dient der Diskussion mit der Fachöffentlichkeit.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 321 KB)