BIBB Report 2/2015 - Wie bewerten angehende Mechatroniker/-innen die Qualität ihrer betrieblichen Ausbildung?

BIBB Report 2/2015 - Wie bewerten angehende Mechatroniker/-innen die Qualität ihrer betrieblichen Ausbildung?
AutorInnen: Dietzen, Agnes; Velten, Stefanie; Schnitzler, Annalisa
ISSN 1866-7279
URN urn:nbn:de:0035-0564-9
Series BIBB Report
Date 2015

Die Qualität der betrieblichen Ausbildung zum Mechatroniker/zur Mechatronikerin wird in vielen Untersuchungen überdurchschnittlich positiv bewertet. Allerdings stellt sich die Frage, ob diese Feststellung für verschiedene Betriebstypen und Auszubildendengruppen gilt. Eine differenzierte Antwort darauf ermöglichen die Ergebnisse einer Befragung von rund 500 Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahrs aus vier verschiedenen Bundesländern zu deren betrieblichen Lernbedingungen, Handlungsspielräumen und Unterstützungsstrukturen. Diese Auszubildenden bewerten die betrieblichen Lernbedingungen in großen Betrieben zumeist günstiger. Intensive Lehrwerkstatterfahrungen wirken sich ebenfalls positiv auf die Wahrnehmung zentraler Qualitätsaspekte aus. Bei einem Vergleich von Auszubildenden mit unterschiedlichen Schulabschlüssen und unterschiedlichen kognitiven Grundfähigkeiten zeigte sich, dass Unterschiede vor allem zwischen Jugendlichen mit unterschiedlichen Bildungshintergründen bestehen: Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss zeichnen oftmals ein positiveres Bild ihrer Ausbildungsbedingungen als Auszubildende mit (Fach-)Hochschulreife.

Publication as Download (PDF, 686 KB)