zur Webansicht

 
 
AUSGABE 6/2021 | 28.09.2021
 
 
 
 
© katatonia - stock.adobe.com
 

Erwartungen an die neue Bundesregierung

 

Deutschland hat gewählt. Doch noch ist nicht klar, wer künftig regieren wird. Klar ist jedoch, dass in den kommenden vier Jahren der Handlungsbedarf für die weitere Modernisierung der Berufsbildung groß ist. Zum Ende der vergangenen Legislaturperiode hatte die Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt" ihren Abschlussbericht vorgelegt. Er enthält zahlreiche Handlungsempfehlungen. Welche davon sollte die neue Bundesregierung Ihres Erachtens vorrangig in Angriff nehmen? In unserer Umfrage bitten wir Sie, die drei aus Ihrer Sicht wichtigsten Punkte auszuwählen.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 
 
 
Bearbeitete und übersetzte Darstellung von Jerker Lokrant/Azote
 

Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE)

 

Nachhaltigkeit ist die zentrale Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zielt darauf ab, Menschen dazu zu befähigen, eine nachhaltige Zukunft gemeinsam zu gestalten. Auf Basis der Ergebnisse des nationalen BNE-Monitorings bilanzieren Gerhard de Haan, Jorrit Holst und Mandy Singer-Brodowsky den Entwicklungsstand und skizzieren zukünftige Pfade der Beruflichen BNE. Das Fazit des Autorenteams lautet: Eine Transformation des Bildungsbereichs im Sinne des UNESCO-Programms BNE 2030 braucht einen kritischen und systemischen Blick auf die Rolle der beruflichen Bildung.

 
 
 
 
 
© j-mel - stock.adobe.com
 

Literaturauswahl

Themendossier Umweltschutz und Nachhaltigkeit

 

Umweltschutz und Umweltbildung beschäftigen die Berufsbildung seit den 1970er-Jahren. Ging es einerseits darum, spezifische Berufsprofile zu entwickeln, wurde andererseits das Bestreben deutlich, den Umweltschutzgedanken berufsübergreifend als Teil beruflicher Handlungskompetenz zu etablieren. Mit dem Nachhaltigkeitskonzept erfolgte dann der Schritt, Ökologie und Ökonomie noch enger miteinander zu verzahnen. Die Beitragsauswahl aus dem BWP-Archiv geht bewusst bis in die 1970er-Jahre zurück, um Entwicklungslinien im berufs- und wirtschaftspädagogischen Diskurs nachzuzeichnen, die aus heutiger Sicht sehr aufschlussreich sind.

 
 
 
 
 
© Ingo Bartussek - stock.adobe.com
 

Berufe-Steckbrief

Dachdecker/-innen

 

Mit „Dachdecken“ allein ist es nicht getan: Dachdecker/-innen sind rund um Dach und Außenwand am Haus beschäftigt, sie führen energetische Gebäudemaßnahmen durch und installieren Solarthermie- und Fotovoltaik-Anlagen. Der Berufe-Steckbrief verdeutlicht, wie viel Klimaschutz in dem Ausbildungsberuf steckt, welche Trends sich abzeichnen und wie sich die Auszubildendenzahlen entwickeln.

 
 
 
 
 
 

Neues BWP-Poster

(Aus-)Bildungsgeschehen im Pandemiejahr

 

Die Daten der integrierten Ausbildungsberichterstattung zeigen im Jahr 2020 deutliche Effekte der Coronapandemie auf die Nachfrage junger Menschen nach Bildungsangeboten. Am stärksten sind die Rückgänge in der dualen Berufsausbildung. Das BWP-Poster präsentiert hierzu Zahlen.

 
 
 
 
 

Vorschau BWP 4/2021

 

Die nächste BWP-Ausgabe zum Thema "Gender und Beruf" erscheint Anfang November. Die Beiträge beleuchten Ursachen und Folgen geschlechtssegregierender Tendenzen im Bildungs- und Beschäftigungssystem und erläutern, wie diesen entgegengewirkt werden kann.

 

Der Call für die Ausgabe 2/2022 "Digital Lernen" liegt vor und kann als PDF heruntergeladen werden.

 
 
 
 
 
 

Newsletter-Archiv

 

Der BWP-Newsletter erscheint achtmal im Jahr und informiert zu aktuellen Themen rund um die BWP. Sie haben eine Ausgabe verpasst oder möchten noch einmal in den alten Newslettern stöbern? Dann besuchen Sie unser Newsletter Archiv.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns sehr wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die im Rahmen Ihres Newsletterbezugs erhoben werden, ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind
ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an bwp@bibb.de.

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Redaktion Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis – BWP
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

BWP-Herausgeber:
Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser (Präsident)

 

Redaktion:
Christiane Jäger (verantwortlich)
Arne Schambeck
Laura Weber

 
 
 
 

» Newsletter abmelden