zur Webansicht

 
 
AUSGABE 8/2021 | 15.12.2021
 
 
 
 
 

Geschlechtsspezifische Entwicklungen am Ausbildungsmarkt

Allein unter Männern, allein unter Frauen?

 

Seit Beginn der 1990er-Jahre wird ein verstärkter Rückgang der Ausbildungsbeteiligung junger Frauen im dualen System der Berufsausbildung beobachtet. Zudem unterscheidet sich die Berufswahl junger Frauen und Männer häufig. Im Beitrag wird auf Basis der Berufsbildungsstatistik aufgezeigt, wie sich das Verhältnis der von Männern oder von Frauen dominierten Berufe in den letzten drei Jahrzehnten verschoben hat. Überdies wird geprüft, welche Unterschiede im Ausbildungserfolg sich ergeben können.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 
 
 
© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
 

Gender-/Geschlechterfragen in der Berufsbildung

Neues Themendossier

 

Die Chancengleichheit der Geschlechter im (Berufs-)Bildungssystem ist seit den 1970er-Jahren ein Dauerthema. Standen in den ersten Jahren noch die Verbesserung der Bildungschancen von Mädchen und Frauen im Mittelpunkt, stellt sich in den letzten Jahren die Frage, warum der Gender Gap im Beschäftigungssystem beharrlich fortbesteht, obwohl junge Frauen im Vergleich zu Männern mittlerweile mit deutlich besseren allgemeinen Bildungsabschlüssen ins Berufsleben starten. Aufmerksamkeit erfährt auch die Frage, warum junge Frauen der dualen Berufsbildung zunehmend den Rücken kehren. Das Themendossier enthält eine Auswahl von BWP-Beiträgen der letzten fünf Jahrzehnte.

 
 
 
 
 
 

BWP-Jubiläumsjahr

Das war der 50. Jahrgang

 

Die BWP feierte in diesem Jahr ihren 50. Jahrgang, begleitet durch besondere Aktivitäten. Mit dem Poster "BWP in Zahlen und Bildern" wurden 50 Jahre BWP als Infografik veranschaulicht. Überwältigend waren die guten Wünsche und Glückwunschtelegramme zum Jubiläum von Vertreterinnen und -vertretern aus Wissenschaft, Politik und Praxis der Berufsbildung. Neben den vier regulären Ausgaben erschien als weiteres Highlight die Sonderedition 50 Jahre BWP, für die Georg Hanf, ehemaliger Arbeitsbereichsleiter im BIBB, das BWP-Archiv gesichtet und daraus eine Beitragsauswahl zusammengestellt hat. Mit dem Jubiläumsgewinnspiel zum Jahresende verlosen wir Freitickets für den nächsten BIBB-Kongress oder ein BWP-Jahresabo.

 

Wir bedanken uns ganz herzlichen bei unseren treuen und neuen Leserinnen und Lesern und wünschen Ihnen ein glückliches und vor allem gesundes Jahr 2022.

 
 
 
 
 
 
 
 

Vorschau BWP 1/2022

 

Die nächste BWP-Ausgabe 1/2022 zur Fachkräftemigration erscheint Anfang Februar 2022. In der Ausgabe werden Fragen der Zuwanderung thematisiert sowie Strategien und Instrumente der Anwerbung auch jenseits des Anerkennungsgesetzes – das vor zehn Jahren in Kraft trat – in den Blick genommen. Neben strukturellen Rahmenbedingungen sollen dabei auch Initiativen auf Branchen- und Betriebsebene sowie Beratungsangebote betrachtet werden.

 

Für die Ausgabe 3/2022 zum Thema Flexibilität ist der aktuelle Call erschienen. Wenn Sie einen Beitrag anbieten möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Redaktion auf.

 
 
 
 
 
 

„Was ich an meinem Ausbildungsberuf mag“

Foto-Aufruf

 

Unter dem Motto "Starke Ausbildung – starkes Foto!" ruft die BWP alle Auszubildenden auf, mit einem Foto festzuhalten, was sie an ihrer Ausbildung besonders mögen. Damit wollen wir Ausbildungsberufe aus Sicht der Auszubildenden lebendig werden lassen. Die besten Fotos werden von einer Jury ausgewählt und in den BWP-Ausgaben des Jahres 2022 veröffentlicht.

 

Pro Teilnehmer/-in können bis zu drei Fotos als JPG-Datei an bwp@bibb.de geschickt werden. Einsendeschluss ist der 20. Dezember 2021.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns sehr wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die im Rahmen Ihres Newsletterbezugs erhoben werden, ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind
ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an bwp@bibb.de.

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Redaktion Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis – BWP
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

BWP-Herausgeber:
Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser (Präsident)

 

Redaktion:
Christiane Jäger (verantwortlich)
Arne Schambeck
Laura Weber

 
 
 
 

» Newsletter abmelden