BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

Berufsbildungspartnerschaft zwischen dem Saar-Lor-Lux Umweltzentrum der Handwerkskammer des Saarlands und Berufsbildungseinrichtungen der Orthopädietechnik in Tansania
Land: Tansania
Region: Keine Angaben
Themenschwerpunkt: Gesundheitsberufe
Auftragnehmer: sequa gGmbH Partner der deutschen Wirtschaft
Unterauftragnehmer: Saar-Lor-Lux Umweltzentrum der Handwerkskammer des Saarlands (UWZ)
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner vor Ort: Tumaini University Makumira (TUMA)
Weitere Kooperationspartner: Tanzania Training Center for Orthopaedic Technologists (TATCOT)
Aktuelle Laufzeit: 01.12.2016 - 30.11.2019
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung
Beschreibung:

Seit Dezember 2016 arbeitet das Saar-Lor-Lux Umweltzent­rum der Handwerkskammer des Saarlands mit der Tumaini University Makumira (TUMA) sowie dem Tanzania Training Center for Orthopaedic Technologists (TATCOT) zusammen. Im Rahmen einer Berufsbildungspartnerschaft soll die Ausbil­dung zum Orthopädietechnikmeister modernisiert werden. Unterstützt werden die Projektpartner durch den Verein Human Study, der sich auf Orthopädietechnik als Fernstu­dium spezialisiert. In den kommenden drei Jahren werden berufsbegleitende Blended Learning-Lehrgänge in Orthopädietechnik entwickelt, aufgebaut und durchgeführt. Des Weiteren sollen bestehende Ausbildungsangebote auf den neuesten Stand gebracht und die Interessensvertretung für Orthopädietechnik-Handwerker in Tansania und der Region gestärkt werden. 

Wirkungen:

Ziel dieser Berufsbildungspartnerschaft ist es, die Qualität und Verfügbarkeit medizinisch-technischer Versorgungs­dienstleistungen im Bereich der Orthopädietechnik zu erhö­hen. Hierdurch soll langfristig die Lebensqualität und Integra­tion von Menschen mit Behinderung in Tansania und anderen englischsprachigen Staaten Afrikas verbessert werden.

Link: http://www.saar-lor-lux-umweltzentrum.de/
Kontakt: daniel.strube@sequa.de, Tel.: 0049-(0)228-9823853