BP:
 

Datenbank Berufsbildungszusammenarbeit

CC-IRAN
Land: Iran
Region: Teheran
Themenschwerpunkt: Qualitätssicherung
Auftragnehmer: Gesellschaft für Bildung und Beruf e.V., Dortmund Informationszentrum für Kälte, Klima- und Energietechnik gGmbH (IKKE), Duisburg Forschungsinstitut für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention (FIAP e.V.),. Gelsenkirchen
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Partner vor Ort: TVTO, verschiedene Universitäten und Bildunseinrichtungen
Aktuelle Laufzeit: 01.08.2017 - 31.07.2020
Beschreibung:

Gemeinsam mit iranischen Partnern aus Unternehmen, Verbänden und Ausbildungseinrichtungen sollen Qualifizierungen entwickelt werden. Angestrebt wird eine Verbesserung der Aus- und Weiterbildung von Arbeitskräften in der Kälte-Klimatechnik, indem der aktuelle Stand in Wissenschaft und Technik sowie didaktisches Know-how auf dem Gebiet der Kälte-Klima-Technik aus Deutschland und dem Iran zur Verfügung steht. Die Qualifizierungen sollen in diesem Projekt für den iranischen Markt mit iranischen Partnern entwickelt und didaktisch aufbereitet werden. Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird angestrebt.
Die kulturellen Unterschiede und die Besonderheiten der unterschiedlichen Bildungssysteme werden dabei berücksichtigt. Die handwerkliche, berufliche Bildung im Iran soll unterstützt und gestärkt werden. Die Zertifizierung der Module nach internationalen Standards ist ein erklärtes Ziel innerhalb des Projektes
Ergebnisse der  Weiterbildung von einheimischen Lehrkräften, die Entwicklung von Seminarmodulen, Curricula und Lehrmaterial zusammen mit den iranischen Lehrkräften und ihre Erprobung in den Lehrwerkstätten und Referenzbetrieben sind:

 Die iranischen Partnereinrichtungen werden in die Lage versetzt, sich die Kompetenzen und Stärken Deutschlands im Bereich der beruflichen Bildung sowie des hohen technischen Knowhows im Bereich der Kältetechnik Schritt für Schritt anzueignen und für den eigenen Bedarf zu adaptieren.

 Ein besonderer Fokus der Zusammenarbeit liegt in den Bereichen der Energieeffizienz und des Umweltschutzes

 Die deutsch-iranische Kooperation wird dafür sorgen, dass hochwertige Qualifizierungen für die mittelständischen Unternehmen entstehen und durchgeführt werden, so dass die Experten im Iran  zu den neuen Technologien und Verfahren befähigt werden, diese in den iranischen Unternehmen zu implementieren.

 Der Export von Technik und Verfahren durch deutsche Unternehmen in den Iran wird erleichtert, aber auch der Export des Irans in diesem Technikfeld gefördert.

Kontakt: Kontakt Uwe Reinhold, GBB e.V., reinhold@gbb-gruppe.de Tel.: 0160-6340299