BP:
 

Statements der Bundesministerien zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit

Die Strategie der Bundesregierung zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit aus einer Hand dient dem kohärenten Vorgehen der deutschen Akteure. Eine Staatsministerin und vier Staatssekretäre beantworten Fragen zu den gemeinsamen Aktionsfeldern der Bundesministerien.

Statements der Bundesministerien zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit

Viele deutsche Akteure agieren mit unterschiedlichen Zielen in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit. Die im Oktober 2014 verabschiedete Strategie der Bundesregierung zur internationalen Berufsbildungszusammerbeit aus einer Hand bildet den Rahmen für ein kohärentes Vorgehen aller Beteiligten. Eine Staatsministerin und vier Staatssekretäre nehmen für ihre Bundesministerien Stellung zu den Fragen:

  • Welche Schwerpunkte setzt Ihr Ministerium in der internationalen Zusammenarbeit und wie bringen Sie diese in die Gesamtstrategie ein?
  • Welchen spezifischen Nutzen für Ihr Ressort sehen Sie in der Einrichtung des „Runden Tisches“ im ersten Jahr? Bitte nehme Sie möglichst Bezug auf ein konkretes Beispiel.
  • Welche Maßnahmen sind aus Ihrer Sicht in der nächsten Zeit in Angriff zu nehmen, um die Gesamtstrategie der Bundesregierung auszubauen?
Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Auswärtiges Amt (AA)

Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Auswärtiges Amt (AA)

Jörg Asmussen, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Jörg Asmussen, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Staatssekretär Dr. Georg Schütte, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Staatssekretär Dr. Georg Schütte, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Staatssekretär Dr. Friedrich Kitschelt, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Staatssekretär Dr. Friedrich Kitschelt, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)