X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Archiv 2017

Dezember 2017

Experiment gelungen: Erste Drei-Länder-Reise mit Russischer Delegation
Dr. Hannelore Kress / GOVET

Montag, 18. Dezember 2017

Experiment gelungen: Erste Drei-Länder-Reise mit Russischer Delegation

Während einer Studienreise informierten sich russische Experten über Berufsausbildung in Unternehmen, die international produzieren. Mit Firmen aus Deutschland, Österreich und der Slowakei sprachen sie darüber, wie diese den Herausforderungen beruflicher Bildung in den Produktionsländern begegnen.

Erklärvideos zu dualer Berufsausbildung und zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit

Dienstag, 12. Dezember 2017

Erklärvideos zu dualer Berufsausbildung und zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit

Wie funktioniert eine duale Berufsausbildung? Was sind die Ziele der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit ? Antworten finden Sie in unseren Erklär-Filmen. Diese liegen in mehreren Sprachen vor - bei YouTube und in Kürze auf der GOVET Website. 

November 2017

Qualifizierung für morgen – Lernen von China
© Hannelore Kress / GOVET

Dienstag, 28. November 2017

Qualifizierung für morgen – Lernen von China

Beim Thema Digitalisierung kann Deutschland von China lernen. Auf Initiative von GOVET besuchten Berufsbildungsexperten Peking und Chinas Süden. Sie sprachen mit Bildungsanbietern und Unternehmen unter anderem darüber, wie berufliche Aus- und Weiterbildung der wachsenden Digitalisierung begegnet.

Dr. Ralf Hermann ist neuer Leiter von GOVET

Mittwoch, 22. November 2017

Dr. Ralf Hermann ist neuer Leiter von GOVET

Seit dem 15.11.2017 ist Dr. Ralf Hermann neuer Leiter von GOVET. Die wichtigsten Aufgaben sieht er darin, das kohärente internationale Auftreten der Bundesressorts und der Akteure der deutschen Berufsbildungszusammenarbeit zu unterstützen und die bilateralen Kooperationen zu vertiefen.

GOVET-Präsentationen auf Albanisch

Donnerstag, 9. November 2017

GOVET-Präsentationen auf Albanisch

Zwei GOVET PowerPoint-Präsentationen liegen nun auch in albanischer Sprache vor: neben der Präsentation zur dualen Berufsausbildung in Deutschland auch die Präsentation zur Zusammenarbeit der Akteure. Die Übersetzungen wurden von der GIZ entwickelt und sind nun auf der GOVET Website verfügbar.

Xin chào Deutschland!
© GIZ/ Buse Ayşen Çubuk

Donnerstag, 9. November 2017

Xin chào Deutschland!

Vor wenigen Wochen begannen 51 junge Menschen aus Vietnam ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger an deutschen Krankenhäusern. Sie leisten einen wichtigen Beitrag gegen den Fachkräftemangel im deutschen Pflegesektor. Die GIZ begleitet die angehenden Pflegekräfte während ihrer Ausbildung.

Duale Berufsausbildung zahlt sich aus
GOVET Präsentation zum Thema „Kosten und Nutzen in der dualen Berufsausbildung“

Dienstag, 7. November 2017

Duale Berufsausbildung zahlt sich aus

Welche Kosten verursachen Auszubildende? Was bringen sie ihren Betrieben ein? Und wie geht diese Rechnung unter dem Strich auf? Regelmäßig erreichen GOVET solche Anfragen aus dem Ausland. GOVET hat deshalb eine Präsentation zum Thema „Kosten und Nutzen in der dualen Berufsausbildung“ entwickelt.

SDGs: Mit Beruflicher Bildung die nachhaltigen Ziele erreichen

Montag, 6. November 2017

SDGs: Mit Beruflicher Bildung die nachhaltigen Ziele erreichen

Die berufliche Bildung ist wichtig, wenn es darum geht, die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zu erfüllen. Warum ist das so? Und welche Rolle spielt dabei die deutsche Entwicklungszusammenarbeit?

Oktober 2017

Was hinter dem Film steckt
© Lisa Baaden / GOVET

Freitag, 27. Oktober 2017

Was hinter dem Film steckt

Der Auszubildende der Mediengestaltung (Digital und Print) stiegen beim Medientraining der Dekra Hochschule für Medien in die Welt der AV-Medien ein. Das Training war der erste Preis im Filmwettbewerb „Wir sind Zukunft – europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“.

Austausch zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit zwischen den deutschen Bundesländern und dem BMBF
© Hanna Göser / GOVET

Freitag, 20. Oktober 2017

Austausch zur internationalen Berufsbildungszusammenarbeit zwischen den deutschen Bundesländern und dem BMBF

Am 17. Oktober trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Bundesländer und des BMBF zu einem Austausch über die Berufsbildungszusammenarbeit. Ziel des Treffens war es, die jeweiligen Aktivitäten kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und Möglichkeiten der Kooperation zu identifizieren.

GOVET berät Israelischen Arbeitgeberverband

Freitag, 20. Oktober 2017

GOVET berät Israelischen Arbeitgeberverband

Israel steht in der beruflichen Bildung vor ähnlichen Herausforderungen wie Deutschland. Wie man diese angehen kann, darüber sprach der israelische Arbeitgeberverband mit GOVET.

Lateinamerika: Berufsbildung macht fit für die Zukunft
© Alina Wienstroer

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Lateinamerika: Berufsbildung macht fit für die Zukunft

Am 5. Oktober fand auf Einladung der IDB und des BMZ die Präsentation des diesjährigen Berichts „Development in the Americas“ der IDB in Deutschland statt. Der Bericht macht die große Bedeutung beruflicher Bildung für Lateinamerika deutlich. 

Berufsbildung: Perspektiven für junge Menschen in Nordafrika
© N. Galalou

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Berufsbildung: Perspektiven für junge Menschen in Nordafrika

Im Interview mit der sequa: Dr. Volker Treier, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), sieht in der Kooperation mit den Ländern des Maghreb große Potenziale für die deutsche Wirtschaft.

September 2017

iMOVE-Kontaktstelle Iran eröffnet

Donnerstag, 28. September 2017

iMOVE-Kontaktstelle Iran eröffnet

Vor nahezu 80 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien eröffnete am 26. September 2017 die iMOVE-Kontaktstelle in Teheran. Die Kontaktstelle ist das Tor zu "Training - Made in Germany". Durch sie haben iranische Institutionen und Firmen einen direkten Zugang zur deutschen Berufsbildungswirtschaft.

Berufsbildung und Beschäftigung in Ägypten besser verzahnen
© Egyptian Broadcast Systems; Kairo, Ägypten

Mittwoch, 20. September 2017

Berufsbildung und Beschäftigung in Ägypten besser verzahnen

Auf Erreichtes zurückblicken und darauf aufbauend in die Zukunft schauen – dies war Anlass der nationalen Berufsbildungskonferenz der ägyptisch-deutschen Zusammenarbeit am 20. September 2017 in Kairo.

August 2017

Deutsch-mexikanischer Austausch in der Berufsbildung

Montag, 21. August 2017

Deutsch-mexikanischer Austausch in der Berufsbildung

Am 17. August besuchten Parlamentarier/-innen und Vertreter/-innen des Bildungsministeriums aus Mexiko das BIBB und informierten sich über ausgewählte Aspekte des deutschen Berufsbildungssystems.

Brücken zwischen Ländern bilden: Bundeskanzlerstipendiaten tauschen sich in Berlin aus
© Bundesregierung / Guido Bergmann

Montag, 14. August 2017

Brücken zwischen Ländern bilden: Bundeskanzlerstipendiaten tauschen sich in Berlin aus

Pooja Gianchandani ist seit November 2016 als Bundeskanzlerstipendiatin im BIBB und wird von GOVET fachlich betreut. Beim Abschlusstreffen am 18. Juli 2017 trafen sie und weitere Stipendiat/-innen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Griechenland: Runder Tisch zur dualen Berufsausbildung
© BMBF

Montag, 14. August 2017

Griechenland: Runder Tisch zur dualen Berufsausbildung

Seit Oktober 2016 gibt es an der Deutschen Botschaft Athen einen Runden Tisch zur dualen Berufsausbildung. Die Deutsche Botschaft Athen hat sehr gute Erfahrungen gemacht und möchte zeigen, was dazu geführt hat, welche Akteure diesen Prozess tragen und wie die Botschaft hier unterstützen konnte.

Azubis filmen Azubis

Mittwoch, 9. August 2017

Azubis filmen Azubis

Auszubildende der Mediengestaltung drehten in Griechenland, Italien, Russland und in der Slowakei Filme über duale Ausbildung. Der Wettbewerb wurde gefördert vom Bildungsministerium und ausgerichtet von GOVET im BIBB. Die Filme sind auf Deutsch und in der jeweiligen Landessprache verfügbar.

Tansania: Berufliche Bildung stärkt junge Menschen
© HWK Hamburg

Montag, 7. August 2017

Tansania: Berufliche Bildung stärkt junge Menschen

Tansania setzt auf duale Berufsausbildung nach deutschen Vorbild. Ein Pilotprojekt der Handwerkskammer Hamburg macht junge Menschen fit für den Beruf. Auf Grundlage des Projekts soll duale Ausbildung nun landesweit eingeführt werden.

Juli 2017

Russischer Röhrenhersteller setzt auf duale Berufsausbildung
© Hannelore Kress / GOVET

Montag, 31. Juli 2017

Russischer Röhrenhersteller setzt auf duale Berufsausbildung

Im eigenen Betrieb auszubilden, bietet große Vorteile. Viele Unternehmen im Ausland bilden bereits dual aus. Wie duale Berufsausbildung beim russischen Röhrenhersteller ChelPipe in der Region Ural funktioniert, zeigte Anfang Juli 2017 ein Besuch seines Ausbildungszentrums.

Film: „Berufsbildung stärken, Perspektiven schaffen – Das internationale Engagement der Bundesregierung“
© BIBB / GOVET

Donnerstag, 27. Juli 2017

Film: „Berufsbildung stärken, Perspektiven schaffen – Das internationale Engagement der Bundesregierung“

Der Film „Berufsbildung stärken, Perspektiven schaffen – Das internationale Engagement der Bundesregierung“ erklärt, warum es wichtig ist, sich in anderen Ländern für berufliche Bildung einzusetzen. Er zeigt Projekte deutscher Akteure im Ausland und ist in mehreren Sprachen verfügbar.

An Investment in Skills – an Investment in Growth: Berufliche Bildung bei der G20-Afrika-Partnerschaftskonferenz
© GIZ / Teresa Töpfer

Donnerstag, 13. Juli 2017

An Investment in Skills – an Investment in Growth: Berufliche Bildung bei der G20-Afrika-Partnerschaftskonferenz

Im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft fand vom 12. bis 13. Juni 2017 die G20-Afrika-Partnerschaftskonferenz im Berliner Gasometer statt. Rund 800 internationale Gäste folgten der Einladung von Finanzminister Wolfgang Schäuble und Entwicklungsminister Gerd Müller.

Juni 2017

Die 4. Regionale Berufsbildungskonferenz fand erfolgreich in Myanmar statt
H. E. Dr. Myo Thein Gyi, Bildungsminister Myanmar und Thomas Silberhorn, BMZ.© Jeanette Burmester / GIZ

Mittwoch, 28. Juni 2017

Die 4. Regionale Berufsbildungskonferenz fand erfolgreich in Myanmar statt

Im Blickpunkt der Berufsbildungswelt: die Regionale Berufsbildungskonferenz 2017 in Myanmar, welche vom 13.-14. Juni 2017 in Nay Pyi Taw in Verbindung mit einem Field Trip in Yangon, am 15. Juni stattfand.

Duale Ausbildung im indischen Fernsehen

Montag, 26. Juni 2017

Duale Ausbildung im indischen Fernsehen

Das indische Fernsehen stellte das deutsche duale Ausbildungssystem am Beispiel von drei Auszubildenden vor. iMOVE unterstützte und begleitete das Filmteam aus Indien, das im Mai 2017 im Raum Bonn filmte. Ein Drehort war  das BIBB, in dem Präsident Esser und iMOVE-Leiter Meinecke Interviews gaben.

Slowakei: Mehr Auszubildende durch gezielte Berufsorientierung
Insgesamt 9 Jugendliche lassen sich derzeit bei der slowakischen Produktionsstätte des Hanauer Magnetwerkstoff-Hersteller Vacuumschmelze dual ausbilden.© Hannelore Kress / GOVET

Donnerstag, 22. Juni 2017

Slowakei: Mehr Auszubildende durch gezielte Berufsorientierung

Die Weichen für duale Berufsausbildung sind in der Slowakei längst gestellt. Viele Firmen bilden bereits dual aus. Doch die Rekrutierung von Auszubildenden läuft nur schleppend. Gezielte Maßnahmen sollen nun mehr junge Menschen für eine duale Ausbildung begeistern.

Pazifik-Allianz: Wie kann die Qualität beruflicher Bildung sichergestellt werden?
v.l.n.r.: Prof. Dr. Úrsula Renold, ETH Zürich; Marcela Arellano, chilenisches Bildungsministerium; Edgar Dörig, Botschafter der Schweiz in Chile; María Paola Sevilla, CEPAL; Aloizio Mercadante,CEPAL; Ricardo Paredes, Präsident der Universität DUOC-UC; Daniel Solterbeck, GOVET; Daniela Trucco, CEPAL; Claudia Peirano, UNESCO.© CEPAL

Mittwoch, 21. Juni 2017

Pazifik-Allianz: Wie kann die Qualität beruflicher Bildung sichergestellt werden?

Was ist wichtig, damit Ausbildung an den Lernorten Betrieb und Schule gut funktioniert? Darüber diskutierten Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru Ende Mai in der Woche der Bildung und Arbeit der Pazifik-Allianz.

Südafrika: Praxisnahe Ausbildung durch moderne Curricula

Dienstag, 20. Juni 2017

Südafrika: Praxisnahe Ausbildung durch moderne Curricula

Südafrika macht die Curriculumentwicklung zu einer Kernaufgabe seines zukünftigen Berufsbildungsinstituts SAIVCET. Wie Curricula entstehen und wer dabei mitreden sollte, darüber diskutierten Vertreter von BIBB und von GOVET mit ihren südafrikanischen Partnern in Pretoria.

Deutschland und Indien arbeiten in der Berufsbildung stärker zusammen

Donnerstag, 1. Juni 2017

Deutschland und Indien arbeiten in der Berufsbildung stärker zusammen

Indien möchte berufliche Bildung gezielt stärken und setzt dabei auf den Austausch mit Deutschland. Bei einem Treffen in Berlin vereinbarten beide Länder die Schwerpunkte ihrer künftigen Zusammenarbeit. GOVET diskutierte mit indischen Vertretern über Fragen beruflicher Bildung.

Mai 2017

Schweizerische, österreichische und deutsche Zusammenarbeit zieht bei der Einführung von dualer Berufsbildung in Serbien an einem Strang
v.l.n.r.: Ursula Läubli, Schweizer Kooperationsbüro, Ann-Kathrin Hentschel, GIZ, und Dr. Erika Teoman-Brenner, Wirtschaftsdelegierte der österreichischen Botschaft.© GIZ

Montag, 22. Mai 2017

Schweizerische, österreichische und deutsche Zusammenarbeit zieht bei der Einführung von dualer Berufsbildung in Serbien an einem Strang

Das Schweizer Kooperationsbüro in Serbien, die Wirtschaftsdelegierte der Österreichischen Botschaft und das Projekt “Reform der beruflichen Bildung in Serbien” der Deutschen Entwicklungszusammenarbeit haben am 26.4.2017 in Belgrad ein Memorandum of Understanding unterzeichnet.

Neun aktualisierte Ländersachstände im GOVET-Länderportal

Mittwoch, 17. Mai 2017

Neun aktualisierte Ländersachstände im GOVET-Länderportal

GOVET hat die Ländersachstände von neun Ländern aktualisiert. Die Ländersachstände liefern Informationen zu Projekten in der Berufsbildungszusammenarbeit. Sie bieten einen Überblick über das Berufsbildungssystem und zu relevanten Themen in der Berufsbildung.

März 2017

Bundesregierung baut internationale Zusammenarbeit in der Berufsbildung aus
v.l.n.r.: Hans-Peter Baur, Ministerialrat im BMZ; Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im BMBF; Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin im AA; Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär im BMWi bei der Pressekonferenz zur Bilanzkonferenz.© BMBF / Hans-Joachim Rickel

Dienstag, 28. März 2017

Bundesregierung baut internationale Zusammenarbeit in der Berufsbildung aus

Ein positives Fazit aus ihrem internationalen Engagement in der Berufsbildungszusammenarbeit zog die Bundesregierung am 22. März in Berlin. Anlässlich der von GOVET / BIBB organisierten Bilanzkonferenz diskutierten die Ministerien über Erfolge und Herausforderungen mit Presse und Fachszene.

And the winner is...
Lisa Wallner, Caroline Schneider und Katharina Witte gewinnen den Wettbewerb "Wir sind Zukunft".© Maren Verfürth - GOVET

Donnerstag, 23. März 2017

And the winner is...

Sie hatten Konditoren, Fleischer und Mechatroniker vor der Kamera. Auszubildende der Mediengestaltung drehten in mehreren europäischen Ländern Filme über duale Berufsausbildung - gefördert vom Bildungsministerium, organisiert und ausgerichtet von GOVET im BIBB.

Berufsbildung stärken, Perspektiven schaffen - Das internationale Engagement der Bundesregierung

Montag, 20. März 2017

Berufsbildung stärken, Perspektiven schaffen - Das internationale Engagement der Bundesregierung

Am 22. März 2017 fand die Konferenz der Bundesministerien "Berufsbildung stärken, Perspektiven schaffen - Das internationale Engagement der Bundesregierung" im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin statt. Auf der Konferenz-Website finden Sie weitere Informationen. 

GOVET legt Jahresbericht 2017 vor

Donnerstag, 16. März 2017

GOVET legt Jahresbericht 2017 vor

GOVET im BIBB legt den zweiten Jahresbericht vor. Für den Zeitraum 31. Mai 2015 bis 31.12.2016 stellt der Bericht die Arbeitsergebnisse der drei Geschäftsfelder vor. Der Bericht zeigt das weltweit steigende Interesse an deutscher Berufsbildung.

Wo willst du hin?
Hasan und Mohammed (v.l.n.r.) sprechen mit Auszubildenden aus dem BIBB über das syrische Berufsbildungssystem und duale Berufsausbildung in Deutschland.© Sepehr Shahin - GOVET

Mittwoch, 1. März 2017

Wo willst du hin?

Die Antwort kennen Hasan und Mohammed aus Syrien genau. Sie möchten auf eine duale Ausbildung setzen. Eine Einstiegsqualifizierung (EQ) bereitet sie darauf vor – Hasan absolviert die EQ bei der GIZ und Mohammed im BIBB. Auf Einladung von GOVET tauschten sie sich mit Auszubildenden im BIBB aus.

Februar 2017

Grüne Jobs mit Zukunftspotenzial
sequa hat mit regionalen Partnern in Pakistan praxisnahe Ausbildungsgänge entwickelt, um Fachkräfte im Umwelt- und Arbeitsschutz gezielt zu schulen.© sequa

Donnerstag, 23. Februar 2017

Grüne Jobs mit Zukunftspotenzial

Auch in Pakistan gewinnen grüne Themen wie Erneuerbare Energien oder Energieeffizienz an Bedeutung. Unternehmen reagieren damit zum einen auf verschärfte gesetzliche Auflagen, zum anderen auf Kundenwünsche.

GOVET im Dialog mit Botschaftern auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse
© Philipp Sondermann, Pressesprecher - Dr. Thomas Feist, MdB

Mittwoch, 22. Februar 2017

GOVET im Dialog mit Botschaftern auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist und der Handwerkskammer zu Leipzig diskutierte Peter Rechmann, GOVET, in der der vergangenen Woche mit den Repräsentanten von 13 Botschaften in Leipzig darüber, wie sie für ihre Länder die deutsche Berufsbildungsexpertise nutzen können.

Berufliche Bildung im Bereich alternative Energien schafft Perspektiven in Brasilien
© GIZ

Dienstag, 21. Februar 2017

Berufliche Bildung im Bereich alternative Energien schafft Perspektiven in Brasilien

Brasilien möchte zur sauberen Stromerzeugung unter anderem Solarenergie nutzen. Um die Energiewende voranzutreiben, werden qualifizierte Fachkräfte benötigt. Die GIZ fördert die berufliche Bildung im Photovoltaik-Bereich in Brasilien.

Deutschland und Griechenland verlängern ihre Berufsbildungskooperation
Dimitrios Baxevanakis, stellvertretender griechischer Bildungsminister, und Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), unterzeichnen den neuen deutsch-griechischen Kooperationsvertrag zur Berufsbildungszusammenarbeit.© BMBF

Donnerstag, 16. Februar 2017

Deutschland und Griechenland verlängern ihre Berufsbildungskooperation

Die Berufsbildungskooperation mit Griechenland ist um weitere vier Jahre verlängert worden. Wichtige Ziele der gemeinsam unterzeichneten Absichtserklärung sind die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und die Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit.

Wählen Sie den besten Film über duale Ausbildung
© Lisa Baaden - GOVET

Mittwoch, 15. Februar 2017

Wählen Sie den besten Film über duale Ausbildung

„Azubis filmen Azubis“ – so lautete das Motto eines Filmwettbewerbs über die duale Berufsausbildung im Ausland. Die Online-Abstimmung über die besten Filme der angehenden Mediengestalter läuft bis zum 19. März. GOVET im BIBB führte den Wettbewerb im Auftrag des BMBF durch.

Azubis drehen über Azubis: Die Filme der Finalisten

Dienstag, 14. Februar 2017

Azubis drehen über Azubis: Die Filme der Finalisten

Auszubildende der Mediengestaltung setzten in mehreren europäischen Ländern junge Menschen in Szene, die dual ausgebildet werden. Sie sind die Finalisten des Wettbewerbs „Wir sind Zukunft – europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet“. Sehen Sie sich die Filme an. Entscheiden Sie mit, wer gewinnt!

Landwirtschaftliche Ausbildung für Namibia
Thomas Silberhorn (vierter v.r.), Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, bei der Übergabe landwirtschaftlicher Trainingsmaterialien am Ausbildungszentrum Tsumis, Namibia© GIZ

Montag, 13. Februar 2017

Landwirtschaftliche Ausbildung für Namibia

Afrika, Ernährungssicherung und Bildung sind drei der zentralen Themen für die entwicklungspolitischen Leitlinien des BMZ. Parlamentarischer Staatssekretär Silberhorn beim BMZ besucht Berufsbildungsprogramm in Namibia.

Neue Handreichung zu Berufsbildungspersonal in der Entwicklungszusammenarbeit
© Steven Adusei Photography

Dienstag, 7. Februar 2017

Neue Handreichung zu Berufsbildungspersonal in der Entwicklungszusammenarbeit

Wenn es um Qualität beruflicher Bildung und Umsetzung von Berufsbildungsreformen geht, spielt betriebliches Ausbildungspersonal eine wichtige Rolle. Die Qualifizierung von betrieblichen Ausbildungspersonal ist entscheidend. Die von der GIZ im Auftrag vom BMZ verfasste Handreichung liefert Impulse.

Deutsch-Iranischer Workshop zur Berufsbildung in Teheran
© TVTO

Dienstag, 7. Februar 2017

Deutsch-Iranischer Workshop zur Berufsbildung in Teheran

Deutschland und Iran beleben nach der Beilegung des Atomstreits die deutsch-iranische Zusammenarbeit. Nach Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung im Oktober 2016, fand Anfang Januar in Teheran ein gemeinsamer Fachworkshop zur Berufsbildung statt.

Akteure nutzen neues Beratungsangebot von GOVET: Der Fachdialog
© Sepehr Shahin / GOVET

Montag, 6. Februar 2017

Akteure nutzen neues Beratungsangebot von GOVET: Der Fachdialog

Die Nachfrage nach Fachaustausch zu Berufsbildung ist hoch. Wie können Akteure der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit ihre Expertise stärken? Wie können Synergien zwischen den Akteuren ausgebaut werden? Das neue GOVET Format „Fachdialog“ ist nachgefragt, unter anderem von der GIZ.

Ausgezeichnet: Erster Jahrgang des Pilotprojekts „Internationaler Meister (HWK)“ bei Festakt in Frankfurter Paulskirche geehrt
Die ersten internationalen Meister mit Hessens Wirtschaftsminister Al-Wazir (5.v.l.), GIZ-Vorstandssprecherin Gönner (5.v.r.), Kammerpräsident Ehinger (r.), HWK-Bereichsleiter Sieber (2.v.r.), und EZ-Scout Ruh (6.v.r.). © HWK / Wachendoerfer

Mittwoch, 1. Februar 2017

Ausgezeichnet: Erster Jahrgang des Pilotprojekts „Internationaler Meister (HWK)“ bei Festakt in Frankfurter Paulskirche geehrt

Deutsche Handwerksmeister genießen einen exzellenten Ruf und sind international als Experten gefragt. Entsprechend groß war auch im vergangenen Jahr wieder die Nachfrage nach dem „Qualitätssiegel“ des deutschen Handwerks:

Januar 2017

Neuer Menüpunkt "Hilfsmittel" auf der GOVET Website

Montag, 23. Januar 2017

Neuer Menüpunkt "Hilfsmittel" auf der GOVET Website

GOVET erreichen regelmäßig gezielte Anfragen nach Dokumenten und Materialien, die in der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit hilfreich sein können. Damit diese "Hilfsmittel" auf der Website sichtbarer werden, hat GOVET den gleichnamigen Menüpunkt in seiner Hauptnavigation eingerichtet

GOVET Länderportal: Aktualisierte Informationen zu 20 Ländern

Montag, 23. Januar 2017

GOVET Länderportal: Aktualisierte Informationen zu 20 Ländern

GOVET hat die Ländersachstände von 20 Ländern aktualisiert. Die Ländersachstände liefern Informationen zu Projekten in der Berufsbildungszusammenarbeit. Sie bieten einen Überblick über das Berufsbildungssystem und zu relevanten Themen in der Berufsbildung.

Berufsbildungsexperten bereiten sich auf den G20-Gipfel vor
Dr. Hannelore Kress, GOVET, stellt Vertretern aus den Arbeitsministerien der G20-Staaten das Berufsbildungssystem vor.© D. Baller - BMAS

Mittwoch, 11. Januar 2017

Berufsbildungsexperten bereiten sich auf den G20-Gipfel vor

Die Vorgespräche für den G20-Gipfel im Juli 2017 laufen. GOVET und die Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeber (BDA) sowie der Deutsche Gewerkschaftsbunds (DGB) diskutierten im Dezember auf Einladung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) mit den G20-Staaten zum Thema Berufsbildung.

Russland führt überregionale Ausbildungsprüfungen ein
Akteure in der Berufsbildung aus russischen Regionen diskutierten im BIBB über einen gemeinsamen regionalen Ansatzes im Prüfungswesen.

Dienstag, 10. Januar 2017

Russland führt überregionale Ausbildungsprüfungen ein

Das Land möchte seine Ausbildungsprüfungen überregional und überbetrieblich vergleichbar machen und arbeitet an einem gemeinsamen Prüfungssystem für ausgewählte Regionen. Im Dezember 2016 tauschten sich Vertreter aus 11 russischen Regionen im BIBB mit deutschen Berufsbildungsexperten aus.

Teaching Factory: Ausbildung von Lehrkräften in der beruflichen Bildung
Teilnehmer der Trainerausbildung in Solo. © GIZ

Freitag, 6. Januar 2017

Teaching Factory: Ausbildung von Lehrkräften in der beruflichen Bildung

Die Teaching Factory Methodik verbessert die Qualität der Ausbildung. Im Rahmen der Indonesisch-Deutschen Entwicklungszusammenarbeit in der beruflichen Bildung wurden indonesische Lehrkräfte der Berufsbildung in dieser Methodik geschult.

Neue GOVET-Präsentation zum Berufsbildungspersonal

Dienstag, 3. Januar 2017

Neue GOVET-Präsentation zum Berufsbildungspersonal

Berufsbildungspersonal ist ein Erfolgsfaktor der deutschen Berufsbildung und eines der fünf Kernelemente. Auch in anderen Ländern rückt das Thema zunehmend in den Fokus. In Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat GOVET deshalb eine Präsentation zu diesem Thema entwickelt.

Dezember 2016

Filmwettbewerb "Wir sind Zukunft - europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet" - Phase 2
© Lisa Baaden / GOVET

Dienstag, 20. Dezember 2016

Filmwettbewerb "Wir sind Zukunft - europäische Juniorfachkräfte dual ausgebildet" - Phase 2

Vom 16. bis 18.12.2016 nahmen 28 Auszubildende der Mediengestaltung an einem Workshop in der DW Akademie in Bonn teil und erarbeiteten ein Konzept für einen Auslandsdreh über duale Berufsausbildung. 13 von ihnen überzeugten die Jury und sind beim Auslandsdreh im Januar dabei.