zur Webansicht

 
 
AUSGABE 01/2022 | 21.06.2022
 
 
 
 

Newsletter

Pflegeberufe

Der Arbeitsbereich 2.6 begleitet die Einführung der Pflegeberufe nach dem Pflegeberufegesetz.

 

Es werden Aufgaben im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, der Forschung und der Dauerbeobachtung zu den Pflegeberufen wahrgenommen. Verschiedene Produkte, wie zielgruppenspezifische Informationen (Publikationen des Arbeitsbereichs), Fachveranstaltungen , Studien und Datenerhebungen unterstützen die Pflegebildung und den Pflegeberuf.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

Pflegeberufe - Allgemeines

 
 
 

Klischee-frei.de

Faktenblatt: Pflegeberufe

Geschlechterverhältnisse in Beschäftigung, Ausbildung und Studium

 

Die Initiative Klischeefrei hat ein Faktenblatt zum Pflegeberuf mit Statistiken zu geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Ausbildung, Studium oder Arbeitsmarkt veröffentlicht. Dadurch soll verdeutlicht werden, dass eine klischeefreie Berufs- und Studienwahl wichtig ist.

 
 
 

Monitoring

 
 
© Delpixart - iStock
 

Erste Sondererhebung des BIBB-Pflegepanels

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) führt gemäß § 60 Absatz 6 Pflegeberufe-Ausbildungs- und -Prüfungsverordnung (PflAPrV) ein Monitoring zu den beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildungen durch. Im Rahmen dessen wurde eine erste Sondererhebung zur hochschulischen Pflegeausbildung durchgeführt.

 
 
 

Forschungsprogramm

 
 
© BIBB (Meike Möhle)
 

Neue Forschungsthemen 2022

 

Im laufenden Jahr werden neue Forschungsprojekte ausgeschrieben. Für diese geplanten Projekte werden auf Basis systematischer Analysen Leistungsbeschreibungen entwickelt, die zwischen dem BIBB und BMFSFJ und BMG abgestimmt werden.  In den Ausschreibungen werden aktuelle Entwicklungen berücksichtigt. Kurzfristig können auch neue Themen ausgeschrieben werden. Aus den Ankündigungen können keine Ansprüche zur Veröffentlichung eines Vergabeverfahrens abgeleitet werden.

 
 
 
 
© BIBB (Meike Möhle)
 

Neu gestaltete Website zum Forschungsprogramm

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erarbeitet jährlich ein Forschungsprogramm zur Pflegebildung und zum Pflegeberuf. Erste Erkenntnisse aus dem laufenden Programm liegen nun – am Internationalen Tag der Pflege am heutigen Donnerstag – in bewegten Bildern vor. In den Videos beschreiben die Forschungspartnerinnen und -partner ihre Projekte und geben erste Empfehlungen für die Pflegepraxis und die Pflegewissenschaft ab.

 
 
 
 
 
 
 

Neues Forschungsprogramm zur Pflegebildung und zum Pflegeberuf veröffentlicht

Für den Zeitraum 01/2022-12/2022

 

Die laufenden Reformen des Pflegeberufes begleitet das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit einem Forschungsprogramm zur beruflichen Ausbildung, zur hochschulischen Ausbildung und zum Pflegeberuf. Forschungsaufträge, die im Rahmen des „Forschungsprogramms zur Pflegebildung und zum Pflegeberuf“ bearbeitet werden, vergibt das BIBB an externe Akteure und bereitet die Vergaben auf der Basis systematischer Literaturanalysen vor. 

 

Vier Themenfelder bilden den Rahmen für die zu vergebenden Forschungsaufträge (Erprobungsphase 2020 bis 2024): Bildungsarchitektur in der Pflege: Transparenz und Durchlässigkeit der Bildungswege verbessern, Neue Pflegeausbildung etablieren, Digitalen Wandel gestalten, Nachhaltige Migration ermöglichen: Chancen und Herausforderungen.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns sehr wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die im Rahmen Ihres Newsletterbezugs erhoben werden, ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an: pflegeberufe@bibb.de

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

Verantwortlich:
Meike Möhle (Öffentlichkeitsarbeit im
Arbeitsbereich 2.6)

 
 
 
 

» Newsletter abmelden