X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Bürsten- und Pinselmacher/ Bürsten- und Pinselmacherin - SP Herstellen von Bürsten, - SP Herstellen von Pinseln (Ausbildung)


Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Herstellen von Maler- und Anstreichpinseln, Künstlerpinseln, Kosmetikpinseln, Herstellen von Haushaltsbürsten, Industriebürsten, Hygienebürsten, Festlegen und Vorbereiten der Arbeitsabläufe, Beachten von Artenschutzbestimmungen, Vorbereiten und Zurichten von tierischen, pflanzlichen und synthetischen Bestückungsmaterialien, Handhaben und Instandhalten von Werkzeugen, Geräten und Maschinen, Auswählen und Verarbeiten der benötigten Arbeits-, Werk- und Hilfsstoffe, Prüfen und Kontrollieren der Qualität von Roh- und Werkstoffen, Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen, Lagern von Rohstoffen und Produkten, Ergreifen von Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz am Arbeitsplatz.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Bürsten- und Pinselmacher und Bürsten- und Pinselmacherinnen arbeiten vorwiegend in Handwerksbetrieben und in Betrieben mit industrieller Fertigung

Hintergrund der Neuordnung (2017)

Die Modernisierung der Berufsausbildung war strukturell und inhaltlich erforderlich, um technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Veränderungen und Entwicklungen in der Bürsten- und Pinselherstellung gerecht zu werden. So berücksichtigt die modernisierte Ausbildungsordnung unter anderem neue Fertigungsverfahren und erhöhte Anforderungen an die Produkte auf Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Die neue Ausbildungsordnung differenziert nicht mehr nach Fachrichtungen, sondern beinhaltet zwei Schwerpunkte: die Bürstenherstellung und die Pinselherstellung.

Die Übernahmeaussichten für Auszubildende sind sehr gut. Nach der Abschluss- oder Gesellenprüfung kann eine Weiterqualifizierung zur Bürsten- und Pinselmachermeisterin und zum Bürsten- und Pinselmachermeister angeschlossen werden.

vollständigen Text anzeigen langen Text ausblenden

Struktur der Ausbildung

Schwerpunkte

  • Herstellen von Bürsten
  • Herstellen von Pinseln

Rechtsgrundlagen

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Berufliche Fortbildung

Berufsklassifikation nach KldB 2010

22352

Statistik

Genealogie

Weiterführende Informationen