X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Estrichleger/ Estrichlegerin (Ausbildung)


Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Herstellen von Estrichen aus verschiedenen Materialien und Verlegen von Oberböden, Vorbereiten von Untergründen nach unterschiedlichen Verfahren, Herstellen von Estrichmörtel mit unterschiedlichen Bindemitteln, Herstellen von verschiedenen Estrichen, auch als Gefälle- und Ausgleichestriche, mit und ohne Bewehrungen, Einbringen von Verbundestrichen, Estrichen auf Trennschichten und schwimmende Estriche von Hand und maschinell, Einbauen von Fertigteilestrichen unterschiedlicher Systeme, Auftragen von Kunstharzschichten, Einbauen von Hohlraum- und Doppelböden, Herstellen von Böden aus Beton, Auswählen von Platten, Bahnen und Laminaten für Bodenbeläge im Hinblick auf die Gestaltung von Flächen, Verlegen von Belägen aus Platten, Bahnen und Laminaten, Herstellen von Bauteilen im Trockenbau, beispielsweise Sonderkonstruktionen für Böden, Einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte- und Schallschutz und Prüfen der Estriche und Beläge auf Schäden, Sanieren und Instandsetzen der Estriche und Beläge, Durchführen von angrenzenden Arbeiten in den Gewerben des Hochbaus, Selbständiges Durchführen der Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen, Planen und Koordinieren der Arbeit, Abstimmen mit den am Bau Beteiligten, Einrichten von Baustellen, Ergreifen von Maßnahmen zur Sicherstellung des Arbeitsablaufes, zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle, Prüfen der Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung und Dokumentieren der Arbeit, Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen, Berechnen der erbrachten Leistung und Übergeben der geräumten Baustelle, Einsetzen von Geräten und Maschinen und Einmessen von Bauwerken und Bauteilen.

Berufliche Tätigkeitsfelder

In Estrichlegereien, in Fachbetrieben für Fußbodentechnik, in Betrieben des Bauhauptgewerbes sowie bei Altbausanierungsunternehmen arbeiten Estrichleger/innen. Sie sind auf wechselnden Baustellen tätig.

Rechtsgrundlagen

VO Berufsausbildung Bauwirtschaft (PDF, 22 mb)
02.06.1999 (BGBl. I S. 1102) / Ausbildungsdauer 36 Monate

Erste VO zur Änderung (PDF, 3 mb)
02.04.2004 (BGBl. I S. 522)

Zweite VO zur Änderung (PDF, 397 kb)
20.02.2009 (BGBl. I S. 399)

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Berufliche Fortbildung

Berufsklassifikation nach KldB 2010

33122

Statistik

Genealogie