BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Berufesuche

Informationen zu Aus- und Fortbildungsberufen

Schifffahrtskaufmann/ Schifffahrtskauffrau - FR Trampfahrt, - FR Linienfahrt (Ausbildung)

Erweiterte Suche

Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Analysieren von Transport- und Ladungsmärkte, Entwickeln von marktgerechten Leistungsangeboten, Planen und Steuern des Transports von Gütern über See, Kalkulieren von Kosten und Ermitteln der Ergebnisse, Organisieren der Abfertigung von Seeschiffen im Hafen, Bearbeiten der schiffs- und ladungsbezogenen Dokumente, Bearbeiten von Schadens- und Versicherungsfällen, Abwickeln der Geschäftsprozesse in englischer Sprache, Unterrichten der Kunden über Fahrpläne und Frachtraten, Buchen von Stückgutladungen, Disponieren der Container im intermodalen Verkehr, Organisieren des Vor- und Nachlaufs der Ladung.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Schifffahrtskaufleute arbeiten in Linienschifffahrtsunternehmen, Trampschifffahrtsunternehmen oder in Schiffsmaklereien.

Hintergrund der Neuordnung (2004)

Die Ausbildungsordnung von 2004 präzisiert und erweitert die Qualifikationsanforderungen an Schifffahrtskaufleute. Die Anforderungen an Englischkompetenzen werden genauer gefasst. Logistische Anforderungen des Kunden, der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik, das Controlling und Umweltgesichtspunkte erhalten einen höheren Stellenwert. Grundlegende Qualifikationen wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Lernfähigkeit werden ausdrücklich als Ausbildungsziele formuliert. Der Berufsschulunterricht erfolgt auf der Grundlage des Lernfeldkonzepts.

vollständigen Text anzeigen langen Text ausblenden

Struktur der Ausbildung

Rechtsgrundlagen

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Berufsklassifikation nach KldB 2010

51652

Statistik

Genealogie